Freitag, 23. Januar 2015

Gleich noch eine Receycling - Hose

Aus einer alten Lieblingshose von mir, in die ich leider schon lange nicht mehr reinpasse, habe ich eine Kinderhose in Größe 104 genäht.

Receycling von alten Klamotten spart beim Nähen eine Menge Arbeit, wenn man die alten Taschen etc. übernehmen kann.

 Ein neues Blümchen

Die Hinterseiten der Hose sind aus den Vorderteilen der ursprünglichen Hose entstanden. Der Steg über dem Hintern waren die aufgesetzten Taschen der alten Hose.































Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 21. Januar 2015

Receycling - Papahose wird Babyhose

Eine Freundin gab mir mehrere abgelegte Kleidungsstücke, um sie weiter zu verwerten. Unter anderem eine zerissene, kurze Sommerhose ihres Mannes. 
Erst wollte ich sie wegschmeißen, denn es waren nur noch die Seiten ganz, und da waren riesige Taschen drauf.
Aber ich hatte noch das Schnittmuster der Babyhose aus dem letzten Post auf dem Nähtisch liegen und das passte genau.

Die ganze Hose besteht fast nur aus Taschen. Ich hoffe, dass die Knöpfe ein Liegebaby nicht drücken, aber ich denke, die Windel wird schon schützen.

Die Tasche geht bis zum Beinbündchen, das hat genau gepasst :-)

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 20. Januar 2015

Kuschelhose zum Wenden

Aus Sweat und Jersey in Größe 68 nach einem Schnittmuster aus der Zwergenverpackung 1 von Farbenmix.


Beide Seiten mit Knieflicken, einmal aus Cord und einmal aus Frottee

Liebe Grüße,

Tabea

Sonntag, 18. Januar 2015

Frühlings-Mantel

Ein bunter Mantel aus der Ottobre 6/2014 ist entstanden

Eigentlich sollte er aus Sweat und Jersey genäht werden. Ich habe innen Fleece und außen festen Baumwollstoff verwendet. Da er dann nicht dehnbar ist, habe ich ihn eine Nummer größer als benötigt, nämlich in 110, genäht.

Beim Ärmel annähen habe ich nicht aufgepasst. Eigentlich sollten die Ärmel auf die jeweils anderen Seiten, das hätte farblich besser gepasst. Ich hab es aber zu spät gemerkt und wollte nicht mehr auftrennen.

Etwas schief, aber tragbar...

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 30. Dezember 2014

Und noch ein Kombi-Teil

Zur Wollkombi und der im letzten Post gezeigten Cord-Frida habe ich noch einen Pullover genäht.

Das Schnittmuster ist aus der Zwergenverpackung 1, genäht in Größe 62/68. Ich hab die Seiten begradigt, im Original wird der Pulli nach unten hin weiter.
 Das untere Bündchen sowie die Armbündchen sind aus Resten der receycleten Strickjacke entstanden. Die Knopfleiste ist gefaket, dass hab ich bei meiner Freundin Jasmin abgeguckt, auch wenn ich den Pulli nicht zerschnitten, sondern die Leiste nur aufgenäht habe ;-)

Der Pulli passt zur Cordhose und zur Wollhose

Liebe Grüße,

Tabea