Samstag, 19. April 2014

Stricken im Grünen und selbst gemachte Stricknadeln

Ich habe als Kind den Handarbeitsunterricht in der Schule sehr gern gehabt. So etwas gibt es ja leider nicht mehr. Deshalb habe ich vor ein paar Tagen spontan einen Strickkurs für drei Achtjährige an einer Feldweg-Kreuzung außerhalb vom Dorf veranstaltet.
 Die ersten drei Reihen waren jeweils sehr schwierig, aber dann ging es immer besser.
 Die Stricknadeln sind selber gebaut (aus Holzstäben gesägt, mit dem Taschenmesser angespitzt und dann geschliffen und eine Perle hinten drauf gesteckt). Leider wurden die Fotos davon aus Versehen gelöscht.

 Ich glaube es gibt nicht viel, dass von Kindern so viel Konzentration verlangt, wie das Stricken lernen.

So sahen die Arbeiten am ersten Tag aus. Hier sieht man auch die selbst gebastelten Nadeln besser.


Liebe Grüße und Frohe Ostern,

Tabea

Dienstag, 15. April 2014

Zeigt her eure Füßchen...

Ich stricke ja eher selten, es dauert einfach immer so lang! Nähen geht viel schneller. Weil ich aber einen Gutschein aus dem Wollgeschäft geschenkt bekam und so schöne Sockenwolle gefunden habe, habe ich mich doch mal dran gesetzt.

























Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 9. April 2014

Ein ganz lieber Löwe...

...auf einem Pullunder in Größe 98/104

Der Löwe ist aus Frottee und Plüsch appliziert, mit Wackelaugen zum Annähen von Stoff und Stil.
Das Webband passt farblich und thematisch gut, auch wenn der Löwe eher lieb als wild aussieht.

Außerdem verdeckt das Webband die Naht, die entstanden ist, weil der Pullunder zu kurz geraten ist und ich ihn etwas verlängern musste.

Liebe Grüße,

Tabea



Mittwoch, 2. April 2014

Tabaluga T-Shirt

Der kleine Ricardo guckt am liebsten sein Tabaluga-Buch an. Deshalb bekommt er ein
T-Shirt mit einem applizierten Tabaluga drauf.

 Ich hab den kleinen Drachen vom Bildschirm abgepaust, dann größer kopiert und mithilfe von Vliesofix appliziert. Bei den kleinen Teilen war das ein ganz schönes Gefummel! 
 Während des Annähens der ganzen Teile war ich ziemlich unzufrieden damit, weil es so unordentlich wurde, z.B. an den Fingern. Beim fertigen Shirt fällt das aber kaum auf und ich denke, Ricardo ist es sowieso egal.

Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: 

Liebe Kunden!
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Figuren aus Büchern und Fernsehen wie Tabaluga und Co nur für private Zwecke anfertigen darf. Solche Shirts können nicht im Auftrag gearbeitet werden, da ich keine Rechte an diesen Bildern besitze.

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 1. April 2014

Receycle-Hemd aus Bio-Leinen

Aus einem alten Rock von hess natur habe ich ein Kinderhemd nach einem Schnitt aus der Ottobre 3/2011 genäht. Den Kragen habe ich etwas verändert.


Es war das erste Mal, dass ich so eine Knopfleiste eingearbeitet habe. Die Anleitung habe ich nicht wirklich verstanden und das sieht man dem Hemd auch an. Besonders von innen! Aber da guckt ja zum Glück keiner rein.
Die schönen Perlmutt-Knöpfe sind auch vom Rock übernommen.


 Kleines Detail am Ärmel

 Das Label habe ich auf der Rückseite am unteren Saum wieder aufgenäht.

Liebe Grüße,

Tabea