Donnerstag, 25. August 2016

Nähen mit Kindern - Taschen zum Umhängen

Bei den letzten Nähtreffs in den Sommerferien haben wir Taschen genäht. 
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie schnell Kinder den Umgang mit der Nähmaschine erlernen. Beim zweiten Workshop muss ich meist kaum noch helfen.


























15 Mädchen und ein Junge haben in drei verschiedenen Gruppen 16 individuelle Taschen genäht.



Alle Taschen einzeln zu zeigen, würde hier den Rahmen etwas sprengen, deshalb nur ein paar Unikate:

Ob Ton in Ton...
 ...oder knallbunt gemixt - erlaubt ist, was gefällt!


Auch individuelle Ideen, wie das Nähen der Vorderseite nur aus einem Stoff und das Anbringen von kleinen Webband-Restchen konnten umgesetzt werden.
Die Nähtreffs haben sowohl den Kindern als auch mir so viel Spaß gemacht, dass ich das in den Herbstferien bestimmt nochmal wiederholen werde.

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 22. August 2016

50% Rabatt im Flohmarkt Blog!

Da ich umziehe und meine ganzen aussortierten Stoffe und Zubehör nicht mitnehmen möchte, habt ihr die einmalige Gelegenheit in dieser Woche alles aus meinem Flohmarkt-Blog um 50 % reduziert zu erwerben!

Hier geht es lang:

Freitag, 19. August 2016

Nähen mit Kindern - Patchkissen

Schon am Anfang der Ferien habe ich mit den Kindern Kissen genäht.
Bei einem weiteren Nähtreffen in dieser Woche haben wir nochmal welche genäht, diesmal haben wir die Vorderseite aus vier Stücken zusammengepatcht.

Nur eines der Mädchen hatte schon Näherfahrungen, die anderen saßen zum ersten Mal an der Maschine.
Trotzdem haben sie es alle sehr gut gemacht.



































Am spannendsten ist immer der Moment, wenn die Kissen gewendet und dann ausgestopft werden.

Dann noch schnell die Wendeöffnung schließen...


...und fertig ist das Kissen!

 Sterne sind bei den älteren Kindern im Moment schwer angesagt!

Die jüngeren mögen es lieber bunt und mit Blümchen.

Liebe Grüße,

Tabea

Samstag, 13. August 2016

Nähen mit Kindern - Stifterollen

Für den 7. Nähtreff in den Ferien hatte ich mir überlegt, mit den Kindern Stifterollen aus Platzsets zu nähen. Eine ausführliche Anleitung dafür findet ihr HIER bei "Kinderleicht und schön"
Fünf Mädchen und ein Junge stellten sich der Herausforderung. Diesmal musste ganz schön viel mit der "normalen" Nähmaschine genäht werden.
Die Overlock kam gar nicht zum Einsatz.

Zum Glück habe ich jetzt die kleine Janome als Zweitmaschine, die Wartezeiten waren diesmal dennoch sehr lang.
Bis alle Nähte für die einzelnen Stiftefächer genäht sind, dauert es schon eine ganze Weile.
 Und ein Webband zur Verzierung wollte ja auch noch angebracht werden.


Beim Einnähen des Gummikordels habe ich geholfen, anschließend haben die Kinder den Knopf noch per Hand angenäht.
  Es hat wie immer viel Spaß gemacht :-)

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 8. August 2016

Nähen mit Kindern - Eulenkissen

Für den heutigen Nähtreff hatte ich Schnittmuster für Eulen- und Fischkissen erstellt. Die Eulen habe ich vor längerem schon mal mit Kindern genäht, der Fisch war neu.
Alle sechs Näherinnen haben sich für die Eule entschieden.
  Es waren diesmal auch drei Mädels zum ersten Mal dabei und haben sich wacker geschlagen. Besonders das Stoff schneiden fällt den Kindern anfangs oft schwer. Die Stoffscheren sind ziemlich groß für kleine Hände und mit kleineren Scheren geht es meist nicht so gut.
Meine kleine Stickschere allerdings ist super, um Stoff zu schneiden.
























Und die letzte Woche ersteigerte JANOME Mini Sew (Kindernähmaschine) war auch zum ersten Mal dabei. Sie kam kurz vor Beginn des Workshops an und ich habe sie gleich aufgebaut, so dass wir neben der Overlock noch zwei andere Maschinen hatten. Das verkürzt die Wartezeit doch um einiges.























Deshalb lagen wir ziemlich gut in der Zeit und so haben die Kinder die Wendeöffnung mit der Hand schließen können.

Sonst hätte ich das schnell mit der Maschine gemacht.
Aber ich finde es besser, wenn die Kinder so viel wie möglich selber machen und wenn sie auch mal per Hand etwas nähen.






















Am Ende sind sechs Eulen mit ihren stolzen Besitzerinnen fröhlich nach Hause geflattert.























Liebe Grüße,

Tabea