Sonntag, 26. Dezember 2010

Frohe Weihnachten!

Hier noch ein Pullover für meinen Lieblings-Nachbarsjungen, der sehr sportlich ist und gerne Skateboard fährt

 Zum ersten Mal habe ich ein Velour-Bügelbild verwendet. Ich hatte es mir größer vorgestellt, deswegen musste ich improvisieren und habe es in einen Rahmen gemacht.






 Bei diesem Pullover habe ich mit der Größe richtig gelegen, er passt und wird noch etwas mitwachsen!


 Da Nachbarsjunge so auf lila steht, musste diese Farbe dringend mit rein.

 Der Schnitt ist Yorik von Farbenmix. Ich mache gerne an die Kapuze noch ein Bündchen dran, dann sitzt sie besser auf dem Kopf. Und sie ist auch ganz praktisch, wenn man keinen Schal tragen möchte.

Einen schönen Abend noch,

Tabea

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Das erste Teil für Erwachsene!

Meine Schwester hat schon Ferien und da sie sich so gelangweilt hat, nähte sie sich bei mir eine Jacke.
(Naja, genäht hab ich hauptsächlich, aber sie hat Schnitt und Stoffe ausgesucht, ausgeschnitten usw.)
Sieht ein bisschen nach amerikanischer Highshool aus, oder?


Jetzt will mein Vater auch so eine Jacke haben. Weiß jemand ein ähnliches Schnittmuster für Männer?

Liebe Grüße,

Tabea

Für den kleinen Fußball-Fan...

...Christoph (fast 4 Jahre) steht total auf Trecker und auf Fußball. Eigentlich wollte ich ihm einen Trecker-Pulli nähen, aber da ich gestern Abend nur noch eine Stunde Zeit hatte, ging es einfach schneller, aus dem Fußballstoff einen Ball auszuschneiden und aufzunähen.
Im Januar hat er ja noch Geburtstag, vielleicht habe ich dann mehr Zeit für eine aufwendige Trecker-Applikation...

Aber er wird sich sicher auch über diesen Pullover freuen



Die Kapuze musste ebenfalls aus Zeitmangel wegfallen...

Den Dinopulli aus dem letzten Post habe ich übrigens nochmal überarbeitet: Bündchen ab, schmaler genäht, gekürzt, Bündchen kürzer wieder dran, fertig.

Sieht schon besser aus, am Freitag werd ich dann sehen, ob er passt. Danke für eure lieben Kommentare, darüber freue ich mich sehr.

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 20. Dezember 2010

Riesengroßer Dinopullover

Für Andre (7 Jahre) wollte ich zu Weihnachten noch einen Dinopullover nähen. Nachdem ich die Teile zugeschnitten und den Namen und den Dino auf der Vorderseite aufgebracht hatte, kamen mir die Teile irgendwie zu klein vor.
Also improvisierte ich etwas und nähte an den Seiten noch Streifen in türkis ein.

Jetzt ist der Pullover riesengroß und passt voraussichtlich in 5 Jahren :-(

Wahrscheinlich werde ich ihn dann nach Weihnachten nochmal etwas schmaler machen und das Bündchen kürzen. Mal sehen, ob ich das gute Stück noch retten kann...






Vorne drauf natürlich ein T-Rex...




und hinten ein Langhals (wie heißen die eigentlich richtig?)



























Liebe Grüße,

Tabea

Samstag, 11. Dezember 2010

Zwei weitere Aufträge

habe ich diese Woche fertig genäht. Einmal eine Fleece-Tunika...







...und einen ganz kleinen (Größe 68) Schäfchen-Pullunder:


Die nächsten Sachen sind Geschenke zur Geburt des kleinen Enrico. Für ihn selber ein Kissen:



und für seine Brüder jeweils ein Halstuch:





Auf der Rückseite sind beide Tücher mit Auto-Stoff gedoppelt.




Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent wünscht

Tabea

Sonntag, 5. Dezember 2010

Weihnachtsgeschenke...

...muss ich in den nächsten Tagen noch einige nähen. Hier eine Nackenrolle, die im Kundenauftrag entstanden ist:












Ich hoffe, sie gefällt...

Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 3. Dezember 2010

Donnerstag, 25. November 2010

Schals fotografieren...

...finde ich wirklich schwierig. Wie macht man ein Foto, auf dem alle Details, beide Seiten und alle verwendeten Stoffe zu sehen sind?
Ich weiß es nicht, deshalb gibt es ein paar mehr Fotos:







Der Schal war eine Auftragsarbeit, genauso wie dieser Piraten-Pullover:





Dann sind noch zwei Fleece-Pullover für den Weihnachtsmarkt erstanden:

Einmal ein Mützenfrosch...





...und ein kleiner Pullover für einen Baby-Piraten in Größe 74/80



Schönen Abend noch,

Tabea

Mittwoch, 24. November 2010

Zahnarzt Dr. Hirsch

Vor einigen Wochen war ich mit den Jungs im Wildpark. Dort ist dieses Foto entstanden:


Als Christoph das Foto auf dem Laptop als Hintergrundbild entdeckte, war er begeistert, zeigte auf sich und rief immer wieder: "Ich, ich da!"
Ich antwortete: "Ja, das bist du und wer ist das?" (Ich zeigte auf Andre)
Christoph: "Andre"
Ich: "Richtig, und wer ist das?" (Ich zeigte auf den Hirsch)
Christoph überlegte eine Weile und sagte dann voller Überzeugung: "Zahnarzt!"

Sonntag, 21. November 2010

Drachen-Parade

Für die Adventsmärkte brauche ich dringend noch einige Klamotten zum Verkaufen.

Da ich letzte Woche wegen dieser kleinen Dame


bzw. wegen ihrer Brüder, auf die ich aufgepasst habe während ihre Mutter im Krankenhaus war, nicht zum Nähen gekommen bin, habe ich heute morgen um 5.00 Uhr angefangen mit der Drachen-Produktion.

Drei gefährliche Feuerdrachen-Pullover aus grünem Sweat-Stoff (der von innen kuschelig weich ist) in unterschiedlichen Größen sind entstanden.



Alle Drachen sind ähnlich aber ich schneide sie ohne Schablone aus, so ist doch keiner genau gleich.









Einen schönen Sonntag abend und einen guten Start in die neue Woche!

Tabea

Sonntag, 14. November 2010

KAM Snaps Teil 2

Die KAM-Snaps eröffnen mir ungeahnte Möglichkeiten, vor allem weil ich mit Reißverschlüssen nicht so wirklich warm werde.

Heute habe ich diese Babyjacke (aus der Zwergenverpackung) in Größe 62/68 genäht. Sie besteht außen aus Schurwoll-Walk und innen aus Schurwoll-Fleece.
Sie ist so schön weich, warm und kuschelig.
Nur mit den Arm-Abschlüssen bin ich nicht zufrieden. Ich habe sie einfach mit elastischem Einfassband umnäht, aber es sieht irgendwie nicht gut aus. Vielleicht mach ich es nochmal ab und nähe Bündchen dran?
Mal sehen...




Innen ein Aufhänger und ein Prinzessin-Schrifzug aus Webband. Eigentlich ist es gerade aufgenäht, ich weiß auch nicht, warum es auf dem Bild so schief aussieht.

Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 12. November 2010

Heute nichts Neues...







deshalb heute mal ein paar Fotos vom Märchenmarkt in Louisendorf im September.

Schönes Wochenende,

Tabea