Samstag, 16. Oktober 2010

Drachenmützen

Fleece und Filz kann man auch ganz gut ohne Overlock-Nähmaschine verarbeiten, weil es nicht ausfranst und deswegen nicht versäubert werden muss.

So sind diese beiden Drachenmützen aus Fleece entstanden, die Zacken und das Namensschild sind aus Filz.




Weil ich keine Stickmaschine habe, habe ich die Namen mit einem ganz eng gestellten Zickzackstich der normalen Nähmaschine auf Filz gestickt.

Morgen folgen die Fotos der Mützen im aufgesetztem Zustand.

Einen schönen Samstag,

Tabea

Kommentare:

  1. Tolle Mützen und Hutab ich hätte die Schrift nicht so hinbekommen...toll!!!
    Glg Cindy

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen