Montag, 20. Dezember 2010

Riesengroßer Dinopullover

Für Andre (7 Jahre) wollte ich zu Weihnachten noch einen Dinopullover nähen. Nachdem ich die Teile zugeschnitten und den Namen und den Dino auf der Vorderseite aufgebracht hatte, kamen mir die Teile irgendwie zu klein vor.
Also improvisierte ich etwas und nähte an den Seiten noch Streifen in türkis ein.

Jetzt ist der Pullover riesengroß und passt voraussichtlich in 5 Jahren :-(

Wahrscheinlich werde ich ihn dann nach Weihnachten nochmal etwas schmaler machen und das Bündchen kürzen. Mal sehen, ob ich das gute Stück noch retten kann...






Vorne drauf natürlich ein T-Rex...




und hinten ein Langhals (wie heißen die eigentlich richtig?)



























Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Ach Tabea, das tut mir ja leid. Aber vielleicht läßt sich da noch etwas kürzen (sieht eigentlich "kürzungsfähig" aus). Oder du verkaufst das gute Stück und nähst einen neuen. Der Pulli sieht nämlich so richtig toll aus!

    Viele Grüße
    Marion

    PS Auf der Rückseite könnte ein Apatosaurus, Diplodukus oder Brachiosaurus sein (vor 9 Jahren lebte ein vierjähriger Dinosaurier-Fachmann im Haus, der nun auf "Autofachmann" umgeschult hat ;o))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Deine Pullover sind total klasse. Besonders die Drachenpullover sind super. Schön mal eine gleichgesinnte zu treffen, die auch nicht auf Stickmaschinen steht.

    Liebe Grüße Babs

    AntwortenLöschen