Montag, 17. Januar 2011

Schon seit langem...

habe ich die folgenden beiden Projekte im Hinterkopf gehabt:

Diesen Nicky-Stoff habe ich letztes Jahr irgendwann mal bestellt und wollte von Anfang an eine Bandito-Jacke daraus machen. Nach einem Yorik und einem Langarmshirt hatte ich zum Glück noch genug Stoff übrig und es hat endlich geklappt:

Auf dem zweiten Bild kommen die Farben besser rüber. Sie passt dem großen Jungen fast gut, ist nur etwas zu lang.
Den Reißverschluss hätte ich besser mit Nahtband einnähen sollen, aber ich war zu faul...


























Für den kleinen Jungen wollte ich ein Shirt mit amerikanischem Ausschnitt nähen. Nach einer Anleitung im Internet habe ich einen Schnitt abgeändert. So ganz zufrieden bin ich damit aber nicht, den Schnitt muss ich nochmal etwas verändern.
Weil das Shirt auch noch nicht ganz fertig ist, hier nur einen kleinen Eindruck:



























Und so haben wir den Sonntag dann ausklingen lassen:




























Einen guten Start in die neue Woche wünscht

Tabea

1 Kommentar:

  1. Geht mir auch immer so... Da will man schnell fertig sein mit dem Teil und lässt das z.b. Band weg.
    Aber jemand hat mal zu mir gesagt Lass dir Zeit beim nähen und genieße jede Naht und es wird dir Freude bereiten.
    Und viel langsamer ist man auch nicht.

    LG nicole

    AntwortenLöschen