Donnerstag, 15. September 2011

Geldbeutel für den Kaufmannsladen

In unsrer Gruppe im Kindergarten haben wir seit kurzem einen Kaufmannsladen. Besonders das Spielgeld hat es den Kindern angetan und sie haben sich aus Papier selber Geldbeutel gebastelt. Leider waren die nicht so haltbar, deshalb haben wir welche genäht (und natürlich von beiden Seiten mit Webbändern, Bügelvelours, Glitzersteinen etc. verschönert)

 Mithilfe einer DinA4 Pappe haben die Kinder zwei Rechtecke aufgemalt und ausgeschnitten. Die wurden aufeinander genäht. Anschließend haben wir das Teil gewendet, das Webband aufgenäht, aufeinander geklappt und an den Seiten zugenäht. Knöpfe rein und Deko drauf und fertig.

Noch schnell ein bisschen Geld herstellen
Und ab damit ins Portemornaie!

Und hier sind noch einige T-Shirts von unsrer Shirt-Pimp-Aktion. Mein Favourit ist das oben links: "Die Eule fliegt durch die Bäume"
Hinten sind die Shirts mit Stoffmalfarbe bestempelt.

Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Mein Favorit liegt unten rechts... da ist so schön viel drauf gemalt, obwohl - es sind alle EINMALIG schön!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll....mit Kindern Geldbeutelnähne, die Idee muss ich mir unbedingt merken. Die waren bestimmt mörderstolz auf ihre neuen Geldbeutel...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. wirklich total schöne shirts. zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftig, weil sie ja immer bemalt aussehen. aber wenn man mal genau drüber nachdenkt ist es die beste kunst der welt und ich sollte auch ein paar dieser shirts herstellen (lassen)!

    und tstststs ;) hier wird geld gedruckt?!
    :D
    sehr süße idee - ich bin begeistert :)

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen