Dienstag, 1. November 2011

ARTINIAN und TAMIAS

Zwei kleine Jungen mit ungewöhnlichen Vornamen sind in meiner Verwandschaft geboren. Für jeden gibt es eine gemütliche Hose mit breiten Bündchen zum Mitwachsen.

 Tamias ist vor kurzem erst geboren, seine Hose ist aus Westfalen-Nicki in Größe 68 genäht. Artinian ist einige Wochen älter, bei ihm habe ich auch Größe 68 genommen, (weil ich keine Lust hatte, die nächste Größe abzuzeichnen) aber eine großzügige Nahtzugabe gegeben und die Beine verlängert. Das Material ist ein dünner Frottee.























Und noch eine Hose für den Weihnachtsmarkt...
Das Schnittmuster für die Hosen stammt aus einer Ottobre

Liebe Grüße, Tabea

Kommentare:

  1. Die Namen sind wirklich ungewöhnlich. Kann mich nicht erinnern, die jemals gehört zu haben...

    Die Hosen sehen toll aus :o)

    Liebste Grüße
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja wirklich aussergewöhnliche Namen und doch klingen sie toll :-))

    Schöne Hosen sind es geworden :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. Die Namen sind wirklich richtig außergewöhnlich. Ich habe sie noch nie gehört. Sie klingen aber nicht schlecht.
    Die Hosen sind echt schön geworden.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  4. total süß...hätte ich mal bloß noch so eine kleine Maus*schnief* :-)Klasse!!!
    Danke für Deinen lieben Kommentar*froi*♥
    Liebste Grüße
    die Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tabea,

    die Höschen sind ja echt knuffig geworden. Und die Namen sehr aussergewöhnlich, aber schön.

    Außerdem habe ich noch eine Überraschung für dich
    http://wetterhexchen.blogspot.com/2011/11/eine-ehre-ein-award.html

    Lg Elke

    AntwortenLöschen