Donnerstag, 8. Dezember 2011

Kosmetik-Taschen für Josy und Jenny

Ich nähe ungerne Dinge mit Reißverschluss, deswegen habe ich mich lange vor dem Nähen von Täschchen gedrückt. So schlimm war es dann aber gar nicht :-)
Meine Stickmaschine stickt nicht so ordentlich, aber ich hab keine Ahnung wie ich das ändern kann. Wahrscheinlich muss ich mal ein bischen mit der Fadenspannung experimentieren. Oder habt ihr andere Tips?

 Hier hätte ich wohl mal etwas besser bügeln sollen...
Mittlerweile sind die Täschchen mit Kosmetika gefüllt und morgen werden sie dann verschenkt.  Ich hoffe, dass sie den beiden gefallen...

Liebe Grüße, Tabea

Kommentare:

  1. Schicke Täschchen sind das geworden. Ich vermeide auch gern Reißverschlüsse, aber wenn es mal sein muss, ist es dann meist gar nicht so schlimm.

    Was meinst du mit stickt nicht ordentlich? Wenn sie schlauft, oder der Unterfaden oben zu sehen ist, dann nützt natürlich mit der Fadenspannung zu spielen. Und alles mal richtig reinigen, die Fadenwege und vor allem die Spulenkapsel regelmäßig.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Die Täschchen sind doch toll geworden.
    Vor Reißverschlüssen habe ich mich auch immer gedrückt, aber seitdem ich die mit Stylefix festklebe, rutscht da nix mehr weg und es flutscht.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Gefallen mir richtig gut deine Täschchen!!
    Vorallem die Stoffe allein schon find ich super!!!

    Auch die Idee sie gleich gefüllt zu verschenken find ich super!!!

    1000% sind meine Reisverschlüsse auch nie - aber den Zweck erfüllen sie :-)

    AntwortenLöschen