Montag, 12. Dezember 2011

Weihnachtsmarkt in Ellershausen

Gestern fand in einem Nachbardorf der alljährliche Weihnachtsmarkt statt. Weil ich den ganzen Monat krank geschrieben bin, wollte ich meine Teilnahme eigentlich absagen. Meine Mutter hat sich aber angeboten, den Verkauf zu übernehmen und stand für mich neun Stunden in der Kälte! 
Nachmittags geht es mir meist ganz gut und so konnte ich auch mal vorbeischauen.
Diese Männer haben den ganzen Tag über Musik gemacht und hatten viel Spaß dabei!
Richtige Weihnachtsstimmung kommt erst Abend bei stimmungsvoller Beleuchtung auf. Dann sieht man allerdings die Waren nicht mehr so gut... 
























Mit dem Verkauf konnte ich auch zufrieden sein. Jetzt muss ich nur noch ein paar Aufträge nähen und dann ist die Weihnachtsnäherei vorbei.

Liebe Grüße, Tabea

Kommentare:

  1. einen schönen Stand hattest Du da und tolle Sachen!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Da hätte ich mich ganz bestimmt nicht entscheiden können...deine Pullis sind alle wunderschön!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  3. Einen schönen Stand und eine liebe Mutter hast du.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner bunter Stand! Uns Du warst so fleißig! Diese vielen Pullis und überhaupt so superschön alles....
    Ganz toll!

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :o)

    Das sieht ja toll aus! Da wär ich gern mal zum Shoppen vorbeigekommen :o)
    Ich wünsche dir gute Besserung!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. oh, der stand sah aber echt toll aus - ich kann mir vorstellen, dass dort gern gekauft wurde :)
    du machst aber auch wirklich fantastische sachen!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen