Sonntag, 30. Januar 2011

Latzhose - Der zweite Versuch

Latzhosen finde ich ziemlich gut. Vor über einem Jahr, als Näh-Anfängerin habe ich mal probiert eine Latzhose aus der Ottobre zu nähen. Mit der Anleitung kam ich aber nicht klar und deswegen ist die Sache ziemlich in die Hose gegangen.
Als ich dann vor kurzem auf einem Blog eine ganz tolle Latzhose gesehen habe, wollte ich es auch nochmal probieren.
Und diesmal hat es geklappt!

 Die Ideen für die Applikationen habe ich von einem Webband. Der kleine Junge findet
besonders das "Kukudil" gut.





Aus der Po-Tasche guckt eine Giraffe


























Der kleine Junge teilt im Moment alles in zwei Kategorien auf: "Is cool" und "Is nich so cool"

Ich habe Glück gehabt, die Latzhose "is cool"

Wo ist das Kukudil?



































Einen guten Start in die neue Woche wünscht

Tabea








Montag, 24. Januar 2011

Die Monster sind los!

Endlich habe ich den Monsterstoff bestellt, der mir schon länger so gut gefallen hat. Die Bubis fanden ihn auch klasse und wollten sofort etwas daraus genäht haben.
Den Anfang habe ich mit einem Shirt für den kleinen Jungen gemacht:

Die Nähmaschine hat etwas rumgesponnen (war falsch eingestellt, hab ich erst später gemerkt), deswegen ist der untere Saum schief und krumm. Egal, das fällt im angezogenen Zustand kaum auf.





Das nächste Bild habe ich ohne Blitz gemacht, da kommen die Farben besser rüber.


Der große Junge bekam erstmal nur eine Mütze aus dem Monsterstoff.


Er findet sie gut und hatte sie draußen gleich auf. Ich finde ihn für diese Mützenform schon fast ein bischen zu groß, aber wenn es ihm gefällt soll er sie halt anziehen. Auf jeden Fall sitzt sie gut und er zieht sie nicht ständig ab weil sie rutscht oder stört.




























Hier noch ein Foto vom Seifenblasen-Spaß am Sonntag. Der kleine Junge hat sein Seifenblasenwasser in die Heizung geschüttet...

























Liebe Grüße,

Tabea

Samstag, 22. Januar 2011

Eulen-Tunika

Weil mir die Eule auf dem Muff so gut gefallen hat, musste ich gleich noch mal eine in größer ausprobieren.
Auf einer Tunika aus bordeauxrotem Frottee sitzt die Eule nun zwischen Blättern und Blümchen.




























Ein schönes Wochenende wünscht

Tabea

Donnerstag, 20. Januar 2011

Mütze und Muff

Endlich mal ein Modell, das still hält...



Und mein erster Versuch, einen Muff zu nähen. Das Band fehlt allerdings noch.
Außen besteht der Muff aus einem festen Jeansstoff und innen aus blauem Zottelfleece.
Zusätzlich ist er noch gefüttert, also schön kuschelig warm.
Bei der Eule hab ich mich von einem Webband inspirieren lassen.
























Einen schönen Abend wünscht

Tabea

Montag, 17. Januar 2011

Schon seit langem...

habe ich die folgenden beiden Projekte im Hinterkopf gehabt:

Diesen Nicky-Stoff habe ich letztes Jahr irgendwann mal bestellt und wollte von Anfang an eine Bandito-Jacke daraus machen. Nach einem Yorik und einem Langarmshirt hatte ich zum Glück noch genug Stoff übrig und es hat endlich geklappt:

Auf dem zweiten Bild kommen die Farben besser rüber. Sie passt dem großen Jungen fast gut, ist nur etwas zu lang.
Den Reißverschluss hätte ich besser mit Nahtband einnähen sollen, aber ich war zu faul...


























Für den kleinen Jungen wollte ich ein Shirt mit amerikanischem Ausschnitt nähen. Nach einer Anleitung im Internet habe ich einen Schnitt abgeändert. So ganz zufrieden bin ich damit aber nicht, den Schnitt muss ich nochmal etwas verändern.
Weil das Shirt auch noch nicht ganz fertig ist, hier nur einen kleinen Eindruck:



























Und so haben wir den Sonntag dann ausklingen lassen:




























Einen guten Start in die neue Woche wünscht

Tabea

Montag, 10. Januar 2011

Wenn ich morgens...

... in den Kindergarten komme, begegne ich hin und wieder einem Kind, das ein von mir genähtes Kleidungsstück trägt. Darüber freue ich mich natürlich.

Heute morgen hatten gleich vier Kinder etwas von mir an! Das ist schon irgendwie toll, wenn man durch die Gruppen geht und überall seine Werke entdeckt.

Jetzt mal zu einem neuen "Werk".  Ein Katzen-Kissen zum Geburtstag von Nora war gewünscht:


Beim Nähen musste ich die ganze Zeit an diese blöde, goldene "Nora"-Halskette von Thomas Anders (Modern Talking) denken. Kennt ihr die noch?


Zum Glück hatte ich diesen Katzen-Stoff, so musste ich keine Katze applizieren!

Einen schönen Tag noch,

Tabea

Montag, 3. Januar 2011

Nichts Neues...

im neuen Jahr...

Deswegen zeige ich heute nochmal einige ältere Stücke. Hier einen Turnbeutel für Josefine:



























Und ein Langarm-Shirt für den Sohn meines Cousins, mit einem Häschen vorne...

Und einer Möhre hinten ;-)
 


























Liebe Grüße,

Tabea