Donnerstag, 25. Juli 2013

Für Millie

Zur Geburt eines kleinen Mädchens habe ich ein Kissen genäht 
 Millies Mama mag es nicht zu wild/bunt, deshalb habe ich mich sehr bemüht, nicht zu viele Bänder, Aufnäher usw. unterzubringen. Ein paar mussten aber einfach sein.






















Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. So richtig schlicht finde ich es nicht gerade, aber total schön. Das gefällt bestimmt und noch mehr als der Mama soll es ja dem Kind gefallen, später dann, wenn es sich äußern kann.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen