Mittwoch, 18. September 2013

Bilderrahmen als Pinnwand


Meine Mutter hatte zwei Bilderrahmen, bei denen das Glas kaputt war. Ich habe daraus Pinnwände gemacht.



 Das geht ganz leicht und schnell: Ich habe zwei Lagen Volumenfleece auf die Bilderrahmen-Rückwand gelegt und einen Stoff darüber, der an den Seiten einige Zentimeter überstand.
Dann den Stoff auf die Rückseite geklappt und festgetackert. Bei einem habe ich noch ein Webband über die Ecke gelegt und auch auf der Rückseite festgetackert. Das ganze wieder in den Rahmen und fertig.

























Jetzt muss ich nur noch einen freien Platz an der Wand finden...

Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Das ist eine Klasse Idee. Auch super für meine Aktion "Recycling-Freitag" geeignet.

    Lg Trine

    AntwortenLöschen