Mittwoch, 6. November 2013

Eine Amelie für Lucy

Eine kuschelige Tunika zum Überziehen nach dem Schnitt Amelie für die kleine Lucy
 Amelie war übrigens einer meiner ersten farbenmix-Schnitte und es ist bis heute einer meiner liebsten: schlicht und schön und vor allem schnell genäht!

Die Seitentaschen sind im Schnitt nicht vorgesehen, kann man aber leicht dazu basteln.

Ein weiterer Vorteil von Amelie ist, dass sie so lange mitwächst. Da Kinder ja eher in die Höhe, als in die Breite wachsen, passt Amelie ewig und sieht in jeder Länge gut aus.

Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Ich mag Amelie auch sehr, auch in der Variante mit den Taschen.
    Diese Saison habe ich aber noch gar keine genäht, sollte ich mal ändern.
    Die Namensappli sieht sehr schön aus in Schreibschrift.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag den Schnitt auch :) Und die Idee mit den Taschen ist super, meine Tochter hat sich nämlich auch schon über fehlende Taschen beklagt, die aufgesetzten hatte ich ausprobiert, aber finde sie nicht so ideal.

    viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. wow die ist schön! die taschen da i tüpfelchen.
    meine kleine wächst im moment aber definitiv in die breite, nicht in die höhe :). eine amelie in grösse 62 wartet aber schon auf unsere kleine lea im schrank :).
    liebe grüsse miriam

    AntwortenLöschen