Donnerstag, 31. Januar 2013

Knalltüten!

Der kleine Junge schmeißt beim Geschirr abtrocknen ein Glas runter. Während ich die Scherben auffege sagt er vorwurfsvoll zu mir: "Du solltest echt besser aufpassen!"
Ich: "Hallo? Hab ich das Glas runter geschmissen oder du?"
Er: "Ich."
Ich: "Richtig! Und warum soll ich dann besser aufpassen?"
Er: "Na, damit ich hier nicht alles kaputt mache!"

Und jetzt achtet mal auf den Pullover, den der kleine Junge oben auf dem Bild an hat. Das ist SEIN Pullover, den er zu Weihnachten bekommen hat. Und neulich kam der große Junge und hatte diesen Pullover an. Ich: "Hast du da den Pullover vom Kleinen Jungen an?"
Er: "Nein, das ist meiner!"
Ich: "Quatsch, der ist doch viel zu klein!"
Er: "Den hast du mir so genäht!"


























Sein Pullover ist ähnlich, aber zwei Nummern größer! Und außerdem rot mit grünen Bündchen. Aber wer achtet schon auf solche Nebensächlichkeiten?
Er hatte ihn dann auch den ganzen Tag an, denn Umziehen ist zu viel Arbeit. (Da werden die Klamotten morgens auch schon mal über den Schlafanzug gezogen, das spart morgens UND abends Arbeit!)

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 29. Januar 2013

Kissen für Nela

Im Moment werden viele kleine Mädchen geboren... Hier ist ein Kissen für Nela
 Kissen nähen gehört nicht zu meinen Lieblingshobbys. Ich hab schon viele verschiedene Verschlussarten ausprobiert aber mit keiner kann ich mich so wirklich anfreunden. Dieses Kissen ist mit Reißverschluss, denn alle anderen Arten (Hotelverschluss, Knöpfe) klaffen bei mir immer so auf.
Wie macht ihr das?
 An einer Ecke hab ich ein paar Ringelbändchen eingenäht


























Mir fast zu wild von den Farben und Mustern, aber man weiß ja vorher nie, wie es wirkt


























Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 28. Januar 2013

Mitwachsmantel

Diesen Mantel habe ich ja schonmal hier gezeigt. Jetzt konnte ich Bilder an der jungen Dame machen, für die er gedacht ist. Sie trägt momentan Größe 86/92, der Mantel ist in Größe 92 genäht und ihr noch sehr reichlich. 

Super überm Kleidchen, auch wenn man von diesem nicht mehr viel sieht

Hier der gleiche Mantel einmal am zweijährigen und einmal am sechsjährigen Kind. Da wird die kleine Maus wohl lange was von ihrem neuen Mäntelchen haben.



Liebe Grüße, 

Tabea

Sonntag, 27. Januar 2013

Kleines Krokodil "NichtSoBunt"

Ein Krokodilspullover für Karneval, den man auch später noch tragen kann, wurde bestellt


 Zacken und Bündchen sollten einfarbig und die Hauptfarben des Pullovers sollten grün, rot und gelb sein

 Den grünen Sweat habe ich aus einem Stoffladen im Nachbarort. Er ist innen schön kuschelig weich und hat eine tolle Farbe. Das Kapuzen- und Schwanzfutter ist roter Baumwoll-Pikee

 Auf einer Schulter findet sich ein kleines Krokodil

 und an den Ärmeln die Krallen aus waschbarem Filz.
Die Bündchen sind aus Westfalen Öko-Nicki

Die Applikation habe ich auch erst auf Filz gemacht und dann aufgenäht.

Hinten natürlich die lange Kapuze

Einen schönen Sonntag noch!

Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 25. Januar 2013

Chillen und Relaxen...

...lässt es sich super in der neuen Hose nach dem Schnittmuster CHILLAX aus der aktuellen Ottobre

Anstatt aus Jersey, wie im Heft, habe ich die Hose aus dem kuscheligen Cool-Stuff-Sweat genäht

Weil ich nicht in die Anleitung geguckt habe, habe ich die Taschen mit Taschenbeutel genäht. Eigentlich wird der Eingriff mit Bündchen eingefasst und nur ein Taschenteil dahintergenäht. Ich hab den Beutel dann trotzdem von außen festgenäht, weil ich die runden Nähte schön finde.

Zum ersten Mal Größe 116 für den Kleinen Jungen und es passt!

Ich finde die Hose super für das momentane Wetter, denn man kann sie gut unter dem Schneeanzug anlassen. Und nach dem Schlitten fahren chillt es sich dann nochmal so gut...

Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 24. Januar 2013

Die kleine Hexe

fliegt zum Karneval!

Auf einem Hexenkleid
 Eigentlich sollte das Kleid unten zipfelig sein. Nach den schlechten Erfahrungen beim Vampirumhang habe ich mich das aber nicht getraut. Deshalb gibt es einen Zipfelrock aus Tüll zum drunter oder drüber ziehen.

Das Rockteil vom Kleid habe ich an den Seiten länger und spitz zugeschnitten. Ich habe den Stoff oben hauptsächlich an den Seiten gerafft, so fällt der Rock sehr schön

Die Applikationen, das Innenfutter der Kapuze und die Armabschlüsse sind aus glänzendem Jersey

Liebe Grüße,

Tabea





Mittwoch, 23. Januar 2013

Fledermaus, Vampir und STRESS!

Die ersten beiden Faschings-Kostüme sind fertig.
Hier ein Fledermaus-Cape mit Kapuze. Im Cape sind Gummibänder für die Handgelenke.

Das Material hat mich fast wahnsinnig gemacht. Es lässt sich so schlecht nähen und rutscht ständig weg. Kanten umnähen unmöglich.
Nach einigen Versuchen habe ich von innen einen anderen, festen Stoff dagegen genäht, so ging es ETWAS besser.


























Trotzdem gibt es viele Falten, weil der Oberstoff einfach immer weg gerutscht ist. So ein glattes Zeug will ich echt nie wieder vernähen!

Die Kapuze mit den Ohren habe ich (nach einigen anderen, missglückten Versuchen) nach der Anleitung der Fledermausjacke in der neuen Ottobre genäht

Genau aus den gleichen Materialien habe ich dann noch einen Vampirumhang genäht. Geschlossen wird er vorne mit einem oder zwei KamSnaps (Ich hab mal lieber zwei reingedrückt, falls einer nicht hält oder kaputt geht)

Wie auch das Fledermaus-Cape hat der Vampir-Umhang viele unschöne Stellen. Im Karnevalstrubel werden sie wohl kaum auffallen und wenn die Kostüme für uns wären, würden sie mich auch nicht groß stören. Aber wenn man für andere näht, soll ja doch alles möglichst gut werden...

Den großen Kragen find ich schick für einen Vampir und der Streifenstoff, den ich zum Gegennähen verwendet habe, ist hier auch zu sehen.

Zum Glück sind die weiteren Kostüme auf der Nähliste aus anderen Stoffen, sonst würde ich wohl verrückt werden :-)

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 22. Januar 2013

Bunte Jungs-Unterwäsche...

...für die großen Brüder der kleinen Hannah aus dem letzten Post. 
Die Unterhemden (Gratis-Schnittmuster von der Ottobre-Seite) können im Sommer als Achselshirts getragen werden
 Für den Sechsjährigen mit Cool-Tools

Für den Vierjährigen mit Piraten

Da ich nicht weiß, was für Schnitte die jungen Herren bei ihren Unterhosen bevorzugen, bekommt jeder sowohl eine coole Shorty (Schnittmuster aus der Ottobre 6/2010) als auch eine "normale" Unterhose (Gratis Muster von Nicibiene)


























Details


Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 21. Januar 2013

Hannah

Eine ehemalige Arbeitskollegin von mir hat letzte Woche ein kleines Mädchen bekommen
 Ich bin mir nicht sicher, ob sie rosa mag, aber nach zwei kleinen Jungs dürfte sie ja eigentlich nichts gegen  neue Farben im Kinder-Kleiderschrank haben...

Erst wollte ich nur das Jäckchen nähen. Es ist außen aus dünnem Sweatstoff und innen komplett mit Jersey gefüttert. Geschlossen wird es mit Kam-Snaps.
 So ganz ohne Applikationen war die Jacke ziemlich schnell fertig. Deshalb kam dann noch eine Hose dazu. Sie ist innen mit grauem Jersey abgefüttert.

Und dann wollte ich noch irgendwo den Namen unterbringen. Der Stoff von Hose und Jacke war mir dafür aber zu wild, also gab es noch ein Shirt:
Den Jersey quer zu nehmen ist nicht so ganz ideal für das Einfassen, aber ich finde die Streifen so schön.
Alle Schnittmuster sind aus verschiedenen Ottobre-Zeitschriften, genäht in Größe 68
Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 15. Januar 2013

Letzten Winter habe ich mir einen Schurwoll-Pulli gekauft und gleich bei der ersten Wäsche nicht aufgepasst und ihn zu heiß gewaschen. Damit war er zu klein und lag monatelang im Nähzimmer.
Vor ein paar Wochen habe ich ihn auf Kleine-Jungen-Größe verkleinert, Bündchen und eine Kapuze dran genäht und ihn mit einem Stern aufgepeppt.

Bei der ersten Anprobe zeigte sich aber, dass der Ausschnitt viel zu weit war und die Kapuze deswegen sehr komisch aussah.
Also lag das Teil wieder ein paar Wochen im Nähzimmer, bis ich gestern Abend die Kapuze abgetrennt und stattdessen einen Kragen dran genäht habe.
 Sieht immer noch nicht ganz so aus wie ich mir das vorgestellt habe aber jetzt bleibt es so. Das wird sowieso kein Lieblingspulli denn "DER KRATZT!"


Die Farben kommen auf den Bildern nicht so gut rüber. In Wirklichkeit ist die Wolle ein schönes Braun, dunkler als auf den Fotos.


Liebe Grüße,

Tabea