Samstag, 29. Juni 2013

Recycling: Erzieherinnen-Shirt wird Kindershirt

Kurz bevor ich im letzten Jahr aufgehört habe, in der KiTa zu arbeiten, haben wir noch "Team-Shirts" angeschafft: Grüne Poloshirts mit dem KiTa Logo auf dem Rücken, einem Schriftzug auf dem Ärmel und dem Namen auf der Brust.
Wegen des Namens konnte ich das Shirt nicht an eine Kollegin weitergeben, deshalb habe ich es für den Nachbarsjungen, der die gleiche KiTa besucht, recycelt.
 Der Schnitt ist IMKE, ich habe aber den Kragen vom Poloshirt drangebastelt. Die Knopfleiste habe ich einfach aus dem großen Shirt ausgeschnitten und aufgenäht.
 Weil der Nachbarsjunge ein kleiner Dorfpirat ist, musste auch ein Stück Piraten-Webband drauf

Auf der Rückseite ist das KiTa-Logo, dass die drei Gruppen (Sonnengruppe, Sternengruppe, Regenbogengruppe) symbolisiert.





















Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 24. Juni 2013

Ein Kissen zum Trost

Für drei Kinder, die es im Moment nicht so einfach haben, habe ich diese Kissen genäht:


Einmal für den Fußballer...
Für die Prinzessin...
...und für den kleinen Autofan

 Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 21. Juni 2013

Ein Insa-Röckchen

Insa hab ich schon ewig nicht genäht. Als ich den Schnitt neu hatte, habe ich drei Röckchen genäht und das wars dann. Dabei ist es so ein toller Schnitt!

 Für meine Verhältnisse ist der Rock sehr mädchenhaft, mit Rüschen und Spitze und Schleifchen und so. Ich glaub, so langsam werd ich doch zur "Mädchensachen-Näherin"
 Die Stoffe sind allesamt von Michas Stoffecke

Die Gummiband-Raffungen an Vorder- und Hinterteil habe ich wieder abgetrennt, das war zu viel. (Ich hatte das Gummiband aber auch zu stark gedehnt aufgenäht) Damit die junge Dame weiß, wo vorn ist, habe ich die Knöpfe angebracht.. 























Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 17. Juni 2013

Wickelunterlage

Nach der kostenlosen Anleitung von Unico habe ich eine Wickelunterlage genäht

 Außen ist sie aus glattem Baumwollstoff, innen aus dünnem, festem Frottee

In den beiden Taschen kann man Windeln und Feuchttücher unterbringen. Ich habe zusätzlich noch ein kleines Täschchen für Creme auf eine der großen Taschen genäht.

Man klappt die Tasche dann einmal längs und zweimal quer zusammen und verschließt sie mit einem Gummiband

Von einer lieben Freundin, der ich beim Kindergeburtstag ihrer Tochter geholfen habe, habe ich ein tolles Buch zum Freihandnähen bekommen. 
Zu meinen ersten Versuchen gehörte dieses Blümchen, das nun die Außenseite der Unterlage ziert.

Liebe Grüße,

Tabea


Samstag, 15. Juni 2013

Pilz-Bandito

Eine Bandito in der kleinsten Größe 86/92 ohne die seitlichen Unterteilungen habe ich für diese junge Dame genäht

Weil ich Bandito immer sehr kurz finde, habe ich die Jacke nach unten um einige Zentimeter verlängert und noch ein breites Bündchen angenäht

Dazu habe ich noch ein Kopftuch aus Jersey und festem Baumwollstoff gemacht

Bei dem Wind heute war das ganz praktisch, so waren die Ohren geschützt ohne dass es zu warm am Kopf wurde

Der schöne Bio-Interlock "Lustige Pilze" ist von Emilu und es gibt ihn bei Michas Stoffecke

Passend zum Stoff habe ich einen Pilz auf die Jacke applizert

 Innen ist die Kapuze mit Ringeljersey gefüttert




















Die restliche Jacke ist innen aus rotem Baumwollpikee






























Mit eingenähtem Label und Band zum Aufhängen





















Die Kapuze habe ich zur Zipfelkapuze abgeändert


Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

Tabea

Freitag, 14. Juni 2013

Klein Fanö für Michelle

Heute zeige ich euch das Shirt für Michelle
.

Ich wollte ihr ja gerne ein Shirt im Partnerlook mit ihrem Zwillingsbruder machen, aber sie wollte unbedingt den Strechjersey Paisleygarden

So ein Blumenmotiv passt ja auch viel besser zu vornehmen, jungen Damen, die sich immer zu benehmen wissen ;-)

 Der Schnitt ist "Klein Fanö" von farbenmix, diesmal in Größe 134/140 mit nur ein ganz bisschen Nahtzugabe. Ich hätte aber ruhig eine normale Nahtzugabe nehmen können.

Wir hatten viel Spaß beim Fotografieren, deshalb sind es ziemlich viele Bilder geworden...




 Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 13. Juni 2013

Ein T-Shirt für Steven

Einer Bestellung bei meinem Lieblings-Stoffhändler Michas Stoffecke lagen letzte Woche einige Stoffe bei, aus denen ich Designbeispiele nähen darf.

Weil ich die Stoffe ja umsonst bekommen habe, wollte ich auch alle daraus genähten Sachen verschenken. Steven, ein Junge aus der Nachbarschaft, hat sich diesen Strechjersey "Perky Puppet" ausgesucht und wollte daraus ein T-Shirt haben.

Steven ist 7,5 Jahre alt und ich habe Größe 134/140 mit kleiner Nahtzugabe genäht. Der Schnitt ist mal wieder HILDE von farbenmix ohne die seitlichen Teilungen.

 Ich mag die Schulterpasse total gern, deswegen ist Hilde mein Lieblingsschnitt für Jungen-Shirts
 Vorhin hat Steven nochmal bei mir geklingelt und gesagt, er würde das Shirt morgen in der Schule anziehen und sagen, er hätte einen Orden bekommen, den ich auf das Shirt genäht hätte ;-)

Für seine Zwillingsschwester gab es auch ein Shirt. Ich wollte gerne für beide den Puppet Perkey Stoff nehmen und mit unterschiedlichen Streifen- und Unistoffen kombinieren. Denn ich finde, der Stoff ist sowohl für Jungs, als auch für Mädchen geeignet.

 Aber die junge Dame hat sich für einen anderen Stoff entschieden. Ihr Shirt zeige ich euch dann morgen.

Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 12. Juni 2013

Und noch ´ne Vicki

Der Schnitt hat es mir echt angetan...

Diesmal für die süße Emmi, die Tochter von Jasmin

Emmi ist erst fünf, aber ich finde dass der Schnitt sehr klein ausfällt,
 deshalb hab ich schon 122/128 genäht.

Es passt schon und wird sicher auch mindestens 1-2 Jahre mitwachsen

Die Passe ist aus festem Baumwollstoff, der Rest aus Jersey





 Der Strechjersey "Blubb" in grau-rosa lässt sich schlecht fotografieren, aber super vernähen und er fällt sehr schön


Emmi´s Namen habe ich aus Baumswollstoff ausgeschnitten und mit engem Zickzackstich aufgenäht

Was mir an dem Schnittmuster Vicki so gut gefällt, ist, dass es überhaupt nicht aufwendig zu nähen ist. Es gibt nur vier Schnittteile (wenn man Bündchen etc. weglässt), da ist man schnell fertig.





















So, jetzt reicht es aber mit den Fotos :-)

Liebe Grüße,

Tabea