Dienstag, 14. Oktober 2014

Der letzte Rest vom Lieblingsstoff

Es ist bestimmt schon ein paar Jahre her, dass ich bei alfatex einen schönen, blauen Blümchenstoff erstanden habe. Meine Nichte hat vor einer Weile eine Mütze daraus bekommen, die schon fast zu klein war, aber ihrer Mutter gefiel der Stoff so gut.
Nun habe ich noch einen letzten Rest davon in den Tiefen meines Stoffregals gefunden und hab daraus noch ein Shirt für die Kleine genäht.
























Der Schnitt heißt "Anemone Stripes" und ist aus der Ottobre 4/2009. Ich habe ihn etwas enger gemacht (normalerweise wird er vorne noch mehr in Falten gelegt) und zusätzlich noch ein Bündchen unten angenäht.























Ein kleines Schleifchen und Zierstich an der Passe.



Weder der Blümchenstoff, noch der blaue Jersey haben für die Rückseite gereicht. Der Streifenstoff passt farblich nicht so ganz, aber man sieht das Kind ja entweder von vorne oder von hinten.
 Auf der Rückseite haben ich noch eine Blume auf Jeans mit Glitzerstein aufgebracht. 

Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Oh, ich find das Shirt Klasse, die Farbkombi passt bestens zu kleinen Mädchen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist toll, auch wenn Du für die Rückseite improvisieren musstest. Ich wette, es wird trotzdem heiß geliebt!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  3. Du bist auch so eine richtige Kinder - Beglückerin! Erstaunlich, was du aus dem letzten Rest zauberst! Bei dir wären sicher meine Reste gut aufgehoben ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen