Donnerstag, 13. November 2014

Kleidung für Frühgeborene

In dieser Woche bin ich Tante eines Neffen geworden. Das Kerlchen kam 6 Wochen zu früh auf die Welt und passt daher noch nicht in normale Babykleidung.
 Seine überraschende Ankunft hat bei mir einen akuten Nähflash ausgelöst und er war noch keine 24 Stunden alt, als ich schon eine kleine Kollektion für ihn fertig hatte.
 Alle Sachen lassen sich untereinander kombinieren, hier ein paar Beispiele:

Ein Regenbogenbody von Schnabelina in Größe 45 und eine Mini-Hose aus der Ottobre 6/2013 (genäht in Größe 50 ohne Nahtzugabe)
 Dazu ein Jäckchen in Größe 45 aus der Ottobre 6/2007 (in dieser Ausgabe gibt es mehrere Frühchen-Schnitte ab Größe 40) und eine Wendemütze in Größe 34-36 von Klimperklein

Ein weiterer Regenbogenbody und eine Strampelhose, die zu beiden Bodys passt.
Die Hose ist ebenfalls aus der Ottobre 6/2007

 Die Strampelhose ist mit Jersey gefüttert, die beiden Pumphosen mit Strechfrottee.

























Weil die Bodys ja direkt auf der Haut getragen werden, habe ich dafür den Rhino Bio-Jersey von lillestoff aus kbA und den Ökotex-zertifizierten Hilco Campan verwendet.
 Mal sehen, ob die Sachen noch passen. Meine Mutter hat mir nämlich gesagt, der Knabe wäre 42 cm lang, deshalb habe ich Größe 45 genäht. Da hatte sie wohl aber in der ersten Aufregung etwas falsch verstanden, denn am nächsten Tag haben wir erfahren, dass er schon 45,5 cm groß ist.
Da war aber alles schon fertig genäht.
Die Puppe ist 42 cm lang und ihr sind die Sachen noch etwas groß, also könnte es vielleicht grad noch passen.

 In diesem Ding haben wir meine kleine Schwester als Baby immer rum geschleppt.



















Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Baby-Kombi, blitzschnell genäht!! Jetzt aber schnell zum Neffen - er kann sich freuen, so eine kreative Tante zu haben: Da ist er immer gut angezogen!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Die Sachen sind sooo toll. Die werden jetzt sicher rund um die Uhr getragen. ;-)

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Einfach zu niedlich diese winzig kleinen Sachen! Da wünscht man sich schon fast, dass der Kleine nicht so schnell wächst. Andererseits sind die nächsten Größen ja auch noch babysüß :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Kollektion hast Du da gezaubert!!! Ich drücke mal die Daumen, dass alles noch passt!!! Und da er bestimmt ganz schnell wächst (das wünschen wir ihm mal auf alle Fälle), setzt Du Dich am Besten gleich hin und nähst noch eine größere Variante :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh, so herrliche Sachen! Ich durfte neulich auch ein Frühchenset nähen. Wahnsinn, wie winzig das doch ist. Hoffentlich wird der neue Erdenbürger schnell groß und starkt. Dann musst Du allerdings dieses niedliche Set nochmal in "Normalgröße" nähen. Denn es ist einfach zu putzig!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, das war ja Blitzankord! Trotzdem sind soooo liebevolle Sachen sabei rausgekommen. Hast du total schön gemacht!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  7. Wow, tolle Sachen! Ich habe hier auch ein Frühchen zu Hause. Er trägt Größe 46, die ist ihm aber noch ein bisschen zu groß. Also, wird das schon passen. Ich werde mir mal die Ottobre 6/2007 zu Gemüte führen. Das Ding ist ja herzallerliebst :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen