Donnerstag, 30. Januar 2014

Webband - Resteverwertung - Kissen

Oft  bleiben beim Nähen kleine Reste Webband übrig, die zum Wegwerfen zu schade sind.

Hier habe ich ein einfaches Kissen genäht und ganz viele kleine Stücke Webband mit eingefasst. 
Leider ist es nicht überall schön rund, vielleicht hätte ich es nicht mit der Overlock nähen sollen.
































Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 29. Januar 2014

Jeggins

Ich freue mich immer, wenn ich gebrauchte Jeanshosen zum Recyclen geschenkt bekomme. Von einer Bekannten meiner Mutter habe ich jetzt eine große Tüte voll Hosen bekommen. Es waren mehrere Strech-Jeans dabei. Aus einer habe ich ein Jeggins in Größe 104 genäht.

 Der Schnitt ist ein normaler Leggins Schnitt aus der Ottobre. Ich habe die Beine um einige Zentimeter gekürzt, sie kamen mir viel zu lang vor.
Die Hose ist bewusst ganz schlicht gehalten, damit sie zu vielen bunten Oberteilen passt.

Nur ein kleines Webband-Stück am Bund durfte drauf, damit das Kind weiß, wo vorne ist.






















Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 28. Januar 2014

Bunte Wimpel fürs Kinderzimmer

Aus verschiedenen Baumwollstoffen habe ich eine Wimpelkette genäht.
Die Buchstaben sind appliziert.

 Das Band wellt sich etwas, vermutlich weil es kein "echtes" Schrägband ist, d.h. ich habe es nicht schräg zum Fadenverlauf zugeschnitten, sondern gerade.
Zufällig passt die Wimpelkette farblich sogar ein bisschen zur Hängematte.



























Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 27. Januar 2014

Pilze und Streifen

Aus Pilzjersey von lillestoff und Ringelcampan von Hilco habe ich ein kleines Set zum Turnen genäht.


Das T-Shirt ist ein schmaler Schnitt aus einer Ottobre, eigentlich mit amerikanischem Ausschnitt, aber ich habe es mit normalem Ausschnitt genäht.

Die Hose ist ein Leggins-Schnitt, ebenfalls aus einer Ottobre.

 Bei Leggins ist es für Kinder immer schwer, sie richtig herum anzuziehen. Deshalb habe ich vorne ein kleines Schleifchen aus einem Seidenband aufgenäht.
Umgenäht mit der Zwillingsnadel, das sieht schön ordentlich aus. 
 Das Set kann jetzt erstmal fürs Kinderturnen getragen werden und im Frühling/ Sommer dann auch draußen zum Spielen oder als Schlafanzug.

Liebe Grüße,

Tabea


...und ein Kissen für Max























Beide Kissen in der Kuschelecke unter dem Hochbett









Liebe Grüße,

Tabea

Samstag, 25. Januar 2014

Für Pia...

...habe ich ein Kissen genäht.

 Das Fotografieren bei diesem Wetter ist echt nicht so einfach. Hoffentlich kommt der Frühling bald.























Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 23. Januar 2014

Gleich noch eine Frida

Diesmal in Größe 74 aus Feincord































Ganz schlicht ist doch auch mal nett.

Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 22. Januar 2014

Receycling - Hippie - Frida

Den Schnitt Frida mag ich total. 
 Hier habe ich aus einer alten Erwachsenen-Jeans eine Frida in Größe 104 im Hippie-Stil gemacht. Die Blumen habe ich mithilfe von Vliesofix aufgebügelt und dann mit dem Stickfuß krakelig aufgenäht.
 Für die Rückseite hat das Hosenbein nicht gereicht, da musste ich stückeln. 

Die Taschen sind fest aufgenäht, man kann also nicht hinein fassen. 

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 20. Januar 2014

Halstücher für Max

Oben aus Jersey und unten aus Fleece


 Liebe Grüße,

Tabea

Gewinner!

So, ich habe ausgelost. Der erste Platz geht an 


Zweiter Gewinner ist


Bitte schickt mir eure Adressen und schreibt dazu, welchen Stoff ihr haben wollt.

Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 17. Januar 2014

Kombi für Henry

Vor drei Tagen sollte der kleine Henry-Luca auf die Welt kommen. Bis jetzt lässt er sich noch Zeit.
Sein Begrüßungsgeschenk habe ich aber schon mal fertig gemacht. 

































Der Pullover ist aus der Zwergenverpackung 1. Ich hab ihn nur etwas grader und ohne Kapuze genäht.
Vorder- und Rückenteil aus Sweat, die Ärmel aus Nicki.



















Die Buchstaben habe ich aus Flockfolie ausgeschnitten. Das war ein ganz schönes Gefummel! Beim Aufbügeln hat das Bügeleisen den Geist aufgegeben und ich habe mich gewundert, warum es nicht hält... Aso hab ich ganz feste gebügelt und plötzlich ging es dann wieder und hat Folie über den Buchstaben (die man später abzieht) fast zerschmolzen. Beim T sieht man das noch etwas, die anderen Buchstaben konnte ich zum Glück retten.






















Der Hosenschnitt ist aus einer Ottobre. Innen ist die Hose noch mit einem Strickstoff gefüttert und so schön kuschelig warm. Die langen Bündchen finde ich super, weil die Hose dadurch lange mitwächst.
















Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 16. Januar 2014

Ein Pulli für mich

Für mich selber nähe ich ja äußerst selten etwas. Das finde ich irgendwie schwierig.
Letzte Woche hatte ich aber spontan Lust, mir einen Pullover zu nähen. Da ich kein Schnittmuster "für Große" hatte, habe ich einen meiner Kaufpullis als Vorlage genommen, die Kapuze zum Kragen geändert und noch Taschen dazu gebastelt. 

























Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 15. Januar 2014

Verlosung zum 400. Leser

So, hier kommt die angekündigte Verlosung. Teilnehmen kann jeder, der bis Sonntag, den 19. Januar, 24.00 Uhr hier unter diesem Post einen Kommentar hinterlässt.
Natürlich dürft ihr das Bild auch mitnehmen und die Verlosung verlinken, das erhöht aber nicht die Gewinnchancen.





















Der erste Platz bekommt 1 Meter vom Pilzjersey von lillestoff, wahlweise in orange oder grün 
(oder je 0,5 m in orange und grün)

Der zweite Platz ist 0,5 Meter Stoff, wahlweise vom Zwergenjersey oder vom Hamburger Liebe Nicki.

Viel Erfolg und liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 8. Januar 2014

Bällchenbad aus altem Sofa

Zwar nicht genäht, aber trotzdem cool: Für den Winterspielplatz in unserem Jugend- und Gemeindezentrum haben wir ein altes Sofa kurzerhand zum Bällchenbad umfunktioniert.
Klappt hervorragend.
 Der Winterspielplatz hat noch bis zum 18. Januar geöffnet. Wer aus Frankenberg oder der Umgebung kommt, sollte unbedingt mal vorbeischauen, es lohnt sich. Der Eintritt ist frei!

























Weiter Bilder und Infos zum Winterspielplatz gibt es hier

Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 2. Januar 2014

Kissen für Henry

Babyklamotten nähen macht Spaß, aber leider wachsen die Kleinen immer so schnell aus ihren Sachen raus. Deshalb bekommt der kleine Henry ein Kissen zur Geburt, da hat er länger was davon.
























Liebe Grüße,

Tabea