Freitag, 29. August 2014

Eulenpulli

Ein Pulli aus leichtem Sweat nach einem Ottobre Schnitt.

Die Vorlage für die Eule ist auch aus der Ottobre.

Alle Nähte habe ich von außen nochmal mit einem Fake-Coverlock Stich abgesteppt.

Hinten ein kleines Stück Webband zur Zierde.






















Ich hab den Pulli unten um einige Zentimeter verlängert, er kam mir sonst zu kurz vor. Mal sehen, wie er dann am Kind sitzt.

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 25. August 2014

Der Herbst wird grün!

Jedenfalls in meinem Nähzimmer. Ich habe nämlich mehrere Meter grünen Fleece im Ausverkauf ergattert, die jetzt vernäht werden wollen. 

Den Anfang macht ein einfacher Kapuzenpullover in Größe 92.
Liebe Grüße,
Tabea


Samstag, 23. August 2014

Nestchen für den Laufstall mit Anleitung

Für eine Freundin habe ich die Polsterung ihres Laufställchens neu bezogen. So sah das Polster vorher aus:

Zuerst habe ich die Teile auseinander genommen

Anschließend meterweise schrägband abgetrennt.

 Danach habe ich die verschiedenen Teile als Schablone genommen und aus dem neuen Stoff alles zugeschnitten. Die neuen Stoffteile wurden dann mit Stecknadeln festgesteckt...

 ...und mit der Overlock festgenäht.

Danach habe ich alles mit Schrägband eingefasst und die Einzelteile wieder aneinander genäht.
 

Der Name des neuen Babys und der Name des großen Bruders haben auch einen Platz gefunden.
Und für die geplante kleine Schwester ist auch noch eine Ecke frei ;-)
 Liebe Grüße,

Tabea


Dienstag, 19. August 2014

Zipfelkleid

Auch schon im Juli genäht: Ein Kleid nach eigenem Schnitt in etwa Größe 128/134. Die Seiten sind etwas länger und können mit angenähten Bändern zu Zipfeln gebunden werden.

 Der Stoff ist ein weich fallender Viscose-Jersey, der sich aber nicht so gut vernähen ließ.


Man kann die Bänder auch aufmachen und die Zipfel offen tragen.



Liebe Grüße,

Tabea

Sonntag, 17. August 2014

Princess Castle

Schon im letzten Monat genäht und jetzt ist wohl auch nicht mehr das richtige Wetter dafür - aber zeigen wollte ich euch das Teil trotzdem noch.
Es ist eine abgeänderte "Princess-Castle" Tunika aus einer Ottobre vom letzten Jahr. Das Oberteil vorne wird eigentlich doppelt zugeschnitten und schräg überlappend genäht. Ich habe es mit ganz normalem Oberteil genäht.

Die Stoffkombi hat eine Mutter für ihre Tochter so ausgewählt.

 Und da hat sich noch einer mit auf 'sBild geschummelt.

Liebe Grüße,

Tabea

Sonntag, 10. August 2014

Unsere kleine Farm - Haube

Sieht doch aus, wie direkt der Serie entsprungen, oder?


Besonders in schwarz-weiß

Die Mütze und auch die kostenlose Anleitung zum Nächnähen habe ich ja im Frühling schon mal gezeigt (klick).
Jetzt habe ich mal Fotos von der Haube am Kind gemacht. Sie ist noch etwas groß, das hat das kleine Model aber nicht gestört :-)

Das Schürzenkleid habe nicht ich genäht, sondern die Mama des kleinen Models. Und die saß nur zwei Tage davor zum ersten Mal an der Nähmschine!

 ♥ ♥ 



Liebe Grüße,

Tabea


Freitag, 8. August 2014

Ein kleines Vögelchen...

...hat seinen Platz auf einem Shirt gefunden.

Die Hose aus Jersey in Jeansoptik wird wohl nicht lange halten. Die Knieflicken sitzen zu tief und der Stoff ist an den Knien schon extrem in Mitleidenschaft gezogen.




























Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 7. August 2014

Panteloni in Babygröße

Bei einer Verlosung auf dem Doppelnaht-Blog habe ich ein Schnittmuster gewonnen! Die Sarouelhose "Panteloni" von Fetzengaudi.
Heute Mittag war der Schnitt in meinem Mailfach und heute Nachmittag habe ich gleich die erste Hose genäht. 

 Meine Panteloni ist aus festem Stoff, deshalb habe ich sie an den Beinen etwas weiter zugeschnitten.

































Das Bündchen war etwas zu weit und ich hatte Bedenken, ob die Hose halten würde, deshalb habe ich es nochmal umgenäht und ein Gummi eingezogen. Jetzt ist es ziemlich schmal, aber ich denke es wird gehen.
 Die Applikation und die Seitennähte sind mit Dreifachstich abgesteppt.
 Ich bin gespannt, wie sie angezogen aussieht.

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 5. August 2014

Vögelchen - Jacke

Für meine Nichte gab es auch noch eine Jacke nach dem Schnittmuster Bandito, aber ohne die Unterteilungen und Taschen.
Ich schneide Bandito immer unten viel länger zu, weil die Jacke so extrem kurz ausfällt. Diese Jacke war trotzdem noch zu kurz, weshalb ich den grünen Streifen zur Verlängerung angenäht habe.

Die Jacke ist aus Jersey genäht und auch innen komplett mit Jersey gefüttert.

GANGSTA!

Liebe Grüße,

Tabea


Sonntag, 3. August 2014

Jule als Jacke

Für meine kleine Nichte habe ich schonmal eine Jacke für kühleres Wetter genäht. Das Schnittmuster ist der Pulloverschnitt "Jule" von Farbenmix in der kleinsten Größe 86/92, leicht abgeändert zur Jacke.

Die typische Jule-Ringelkapuze

Die Jacke ist außen aus Sweat und innen aus Jersey.


Eigentlich wollte ich statt des Reißverschlusses KamSnaps verwenden. Ich habe aber vergessen, die Nahtzugabe im Bruch zu bedenken. Deshalb habe ich den Reißverschluss nachträglich aufgenäht, statt ihn zwischen den Stofflagen mit einzufassen.


Die Initialien sind aus Flockfolie geschnitten und aufgebügelt.
Hier sieht man auch nochmal, dass der Reißverschluss nachträglich angenäht ist.








































Liebe Grüße,

Tabea

Samstag, 2. August 2014

Arthur, die Häkelmütze

Schön luftig gehäkelt geht sie auch für den Sommer. Meine Mutter hat die Mütze für ihr Enkelchen gehäkelt.

Das ebook für die Mütze gibt es bei Jane

Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 1. August 2014

Babyshirt am kleinen Model

Das Shirt aus dem letzten Post habe habe ich nochmal fotografiert, diesmal am Kind.
 Es hat noch etwas Luft, kann aber schon getragen werden.

Oh, Wasser!

 Und schon ist das Shirt nass :-)


Liebe Grüße,

Tabea