Samstag, 31. Januar 2015

Für Marlene

Individuelle Beutel mit Namen sind ein gern gesehenes Geschenk zur Geburt. Kleidung ist oft schon genug vorhanden und wird schnell zu klein, aber so einen Beutel kann man lange nutzen: Anfangs für Windeln oder andere Sachen, die das Baby unterwegs braucht. Später in der Krippe oder im Kindergarten für die Wechselwäsche oder die Turnkleidung.

Den Namen habe ich mit Flockfolie aufgebracht. Ich glaube, beim nächsten Mal appliziere ich aber wieder, das gefällt mir für die Beutel besser.




















Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

Tabea

Kommentare:

  1. Schön - und eine super Idee. Ich habe Pumphosen zur Geburt genäht, aber da in der ersten Zeit die Klamotten eine geringe Halbwertzeit haben, ist das hier wahrscheinlich die bessere Wahl! ;)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee!
    Und wie du schon sagst, man kann ihn wirklich lange verwenden.
    Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen