Montag, 2. März 2015

Kroodie Nr. 2

Der Schnitt gefällt mir so gut, da musste ich gleich noch einen Kroodie nähen.

 Weil auch dieser Pulli ein Geschenk zur Geburt ist, hab ich nochmal die kleinste Größe 74 genäht. 

Ich habe wieder den gleichen Kragen wie beim ersten Kroodie genäht, da der Crossover-Kragen und die Kapuzen für Babys nicht so praktisch sind.

Die Kordel im Kragen ist nur ein paar Zentimeter lang, sie geht nur vorne von einem Loch zum nächsten.

























Genäht diesmal aus dünnem Sweat, kombiniert mit Jersey.

Am liebsten würde ich den Pulli für meinen Neffen Paul behalten, leider wird er aber zu einem anderen Paul nach Berlin verschickt.
























Aber ich kann ja noch mehr Kroodies nähen ;-)


 Liebe Grüße,

Tabea


Kommentare:

  1. Liebe Tabea,
    das ist ein ganz wunderbarer Pulli geworden - den würde ich glatt selbst anziehen :-)

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Sooo süß! Mir gefällt der Jeansstern mit dem Paul-Schriftzug besonders gut!

    LG
    Sanja

    AntwortenLöschen
  3. Auch ein ganz entzückendes Exemplar <3 <3 <3

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tabea, ich bin absolut verliebt in diese Kroodies <3 Gibt es irgendwo eine Anleitung zum selbst nähen? Am besten für Erwachsene!!! Für einen solchen Pulli in meinem Kleiderschrank würde ich tatsächlich die Nähmaschine nochmal aus dem Keller holen. LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, der Kroodie ist von Finnleys, da gibt es das Schnittmuster.
      Für ERwachsene gibt es ihn auch, aber bisher nur als Pullunder, ohne die Ärmel-Erweiterung.

      Löschen