Dienstag, 28. April 2015

Inspirationen aus dem WWW

Oft finde ich im Internet tolle Ideen, die ich unbedingt so oder so ähnlich nachmachen möchte. Meistens wird das nichts, weil am nächsten Tag schon wieder zig neue Ideen dazu kommen.
Heute habe ich mal zwei Dinge, die ich kürzlich irgendwo entdeckt habe, umgesetzt.
























Das erste ist ein "Guckloch". Ich habe mit einem Glas-Schüsselchen einen Kreis auf den Stoff gezeichnet und ausgeschnitten. Dann ein Bündchen zum Ring geschlossen und daran genäht.
Dahinter habe ich dann den Anker-Stoff genäht. 
Die Naht vom Bündchen wird von einem Knopf verdeckt.

Eigentlich sollte das Guckloch auf ein T-Shirt. Als Schnitt habe ich "Klein Fanö" von Farbenmix ausgewählt. Ich habe es dann einfach etwas länger zugeschnitten, nun ist es ein Kleidchen. 
Es hätte allerdings noch etwas weiter sein dürfen, ich hoffe, es fällt trotzdem gut.

Mit meinem Frühlingskroodie habe ich an einem Wettbewerb von Stoffkontor teilgenommen und einen Gutschein gewonnen. Davon habe ich mir den schönen Anker-Stoff gekauft.

Die zweite "nachgemachte" Sache sind Apfelpommes. Mit denen habe ich heute meiner Nachhilfe-Schülerin die verhassten Textaufgaben etwas versüßt.

Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Das ist ja goldig! Die Stoffkombination finde ich ganz toll und mit dem runden Ankerguckloch, das ist echt genial! LG, Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Beides super! Ich würde gerne sooooo akkurat nähen können! bei mir sehen grad die Applikationen nicht ordentlich aus. Ich übe weiter:-) guckloch find ich cool!
    Und Apfelpommes muss ich mir merken!

    LG Wica

    AntwortenLöschen
  3. Du bist soo cool :-)!!

    GLG
    Jasmin

    AntwortenLöschen