Freitag, 1. Mai 2015

Eine echte Herausforderung!

Als Iljana von Takatuka auf facebook zum Probenähen aufrief, habe ich natürlich gleich einen Kommentar unter den Post gesetzt. Allerdings habe ich nicht damit gerechnet, dass ich auch ausgewählt werde. 
Nun habe ich den Salat ;-)
Die Nachricht, dass ich beim Probenähen dabei sein darf, kam ganz altmodisch per Post auf dieser Dornröschen-Karte

 Es ist nämlich kein "normales" Probenähen, sondern es gibt drei vorgegebene Themen, zu denen man innerhalb von zwei Wochen mit den Stoffen, die man bekommen hat, etwas nähen muss.
Aus den Fotos aller Teilnehmer werden hinterher noch drei Gewinner gekürt, die Stoffgutscheine bekommen.
Es ist also ein Probenähen UND ein Wettbewerb.

Genäht werden soll hauptsächlich für Erwachsene oder größere Kinder.
Ich hatte ursprünglich vor, für mich selber zu nähen. Dann ging mir auf, dass es dann ziemlich schwierig werden könnte, gute Fotos zu bekommen. Zum einen kann ich mich ja schlecht selber fotografieren und zum anderen bin ich absolut fotoscheu.

Zu den Stoffen, die ich bekommen habe, kommen mir auch eher Ideen für Kinderkleidung. Ich könnte mir zwar auch ein Shirt oder so für mich daraus vorstellen, aber das würde zu keinem der vorgegebenen Themen passen. 
Nachbars Teenager-Tochter, für die ich nähen wollte, falls die Stoffe mir nicht zusagen, mag keine niedlichen Boote auf ihren Klamotten haben...

Nun muss mich dringend die Muse küssen, damit ich dann schnell nähen und noch rechtzeitig meine Fotos abgeben kann!

Liebe Grüße,

Tabea



Kommentare:

  1. Hallo liebe Tabea,
    ich hatte mich auch beworben, leider erfolglos....
    Bis auf die Ringel hauen mich die Stoffe auch nicht vom Hocker.
    Welches sind denn die vorgegebenen Themen?
    LG, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Themen dürfen noch nicht veröffentlich werden, da alle Teilnehmer ihre Pakete zeitversetzt bekommen und erst mit dem Erhalt ihrer Stoffe auch die Themen erfahren sollen.

      Löschen
  2. Maritim sind die Stoffe ja auf alle Fälle und da geht doch immer was....... Taschen, Kissen, Zubehör ist ja neben Kleidung auch noch eine Möglichkeit, oder???? Dir fällt bestimmt was ein und ich drücke Dir mal die Daumen für den Wettbewerb.

    LG Kerstin

    LG

    AntwortenLöschen