Freitag, 30. Oktober 2015

Freya für mich

Nachdem ich schon so viele Freya-Kids und Freya-Teens genäht habe, freue ich mich, dass der Schnitt jetzt auch in Damengrößen erhältlich ist.

Freya Ladies ist vor einigen Tagen bei Finnleys erschienen.
Eigentlich ist es ein Pullunder, die Ärmel habe ich mir selber dazu gebastelt.

Von einer Nachbarin habe ich eine Tüte voller dünner Lederreste bekommen. Zu dünn für Puschen oder ähnliches, aber gut geeignet, um Stoff für die Ösen zu verstärken.





















Ich mag meine Freya :-)

Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Hey Tabea, deine Freya ist sehr schön geworden! Finde die Idee mit den langen Ärmeln super!
    Würde ich genauso auch anziehen :-)
    LG Uli

    AntwortenLöschen
  2. Die Lederreste! Wow! Ich mag die Farben des Pullis sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Super schön geworden und eine genial Idee einfach Ärmel dran zu setzen! :)
    Und mit dem Leder sieht es nochmal extra edel aus.
    Liebe grüße Maira

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Pulli. Die Ösen sehen wirklich toll aus. Ich hab immer noch nicht herausgefunden wie das geht mit den Ösen oder ich verwende das falsche Werkzeug.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen