Dienstag, 31. März 2015

Schnittmuster für Teenager: Die Freya für die Großen ist da!

Das tolle Schnittmuster Freya von Finnleys gibt es jetzt auch für Teenager!
Der lässige Pullunder mit der riesigen Kapuze oder wahlweise einem großen Kragen gefällt auf jeden Fall auch den älteren Kindern.

Mein Model ist zwar noch kein Teenager, hat sich aber trotzdem über ihren coolen, neuen Pullunder gefreut.
Genäht habe ich für die Neunjährige Größe 146, den Schnitt gibt es 
jetzt in der Teens-Version von 140 -176. 

 Die seitlichen Passen wurden während des Probenähens nochmal etwas breiter gemacht, damit sie nicht zu nah an den Tascheneingriffen sind. 
Das hier war noch die erste Version.

Die riesige Kapuze mag ich besonders gerne.
Beim Zuschneiden habe ich hier allerdings nicht aufgepasst. Eigentlich wird die Kapuze vorn im Bruch zugeschnitten, so dass keine Naht da ist.

Bei kaltem Wetter kann man sich in die Kapuze so richtig schön reinkuscheln.

Freya gibt es in der Girls Variante mit seitlichen Passen und leicht talliert und in der lässiger geschnittenen Boys Variante mit großer Bauchtasche.

Wer seinem Teenie auch eine Freya nähen will, findet das Schnittmuster HIER.

Bis dahin liebe Grüße von

Tabea

Montag, 30. März 2015

Ballerina Shirt zum Geburtstag

Heute habe ich einer Freundin bei der Geburtstagsfeier ihrer Tochter geholfen. Für das Geburtstagskind hatte ich gestern noch schnell ein Geschenk genäht.

Da die junge Dame mit ihren Gästen und Geschenken beschäftigt war, hatte sie keine Zeit für Fotos. Zum Glück hatte eine ihrer Freundinnen Lust, als Model einzuspringen.

Das Shirt ist fast komplett aus kleineren Reststücken genäht. Der Schnitt ist wieder IMKE von farbenmix, durch die Seitenpassen kann man da auch nochmal gut kleinere Stoffstücke verwenden.

Hinten ist ein Bügelbild mit einer Ballerina. Diese hab ich mir dann nochmal größer aufgemalt und auf die Vorderseite appliziert.

 Die Ballerina trägt ein Röckchen aus Tüll mit einem Gürtel aus Webband

An den Passen habe ich überall noch Jerseystreifen mit eingefasst. Das ist auch eine gute Art, Stoffreste zu verwerten.

So extrem bunt mag ich es ja eigentlich nicht. Aber ich glaube, mit 7 Jahren hätte es mir gefallen.

Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 26. März 2015

IMKE mal wieder

Das Schnittmuster IMKE von farbenmix war eines meiner ersten. Seit langem habe ich es mal wieder genäht.


Die kleine Tabitha (links auf dem Bild), die in meiner Nachbarschaft wohnt und mit der ich auch verwandt bin, sagte neulich zu mir: "Eigentlich könntest du mir doch auch mal was nähen!" 
Da hat sie Recht und deshalb hab ich für sie und ihre Schwester Janina jeweils ein Imke-Shirt und eine Ballonmütze genäht.


Den Schnitt der Ballonmütze habe ich bei einer Verlosung gewonnen.
Er ist von 73engelchen.
Die farblich passenden Häkelblüten hat meine Mutter gemacht.

 Die Shirts sind beide noch etwas groß, im Herbst werden sie sicher besser passen. Die Kinder stört das aber nicht, sie haben ihr neues Outfit gleich anbehalten und heute im Kindergarten vorgeführt.
 
Aus kleinen Kreisen, Herzen und Sternchen, die aus Flockfolie-Resten ausgestanzt sind, habe ich die Anfangsbuchstaben der Namen auf die Ärmel gebügelt.
Auf der Rückseite der Shirts sind noch kleine Herzen aus aufgebügelten Glitzersteinen, die habe ich aber nicht fotografiert.
























Und hier noch ein paar "Outtakes"



 Die beiden kamen mit einer Freundin zum Fotografieren. Damit diese nicht leer ausging, durfte sie sich etwas aus meinen Beständen aussuchen. Sie hat die Eulen-Tunika gewählt.
Tolle Haare, oder? Da mussten ein paar "Headbanging" Fotos einfach sein!

 Mein Blogdesign ist im Moment etwas provisorisch. Wir arbeiten dran...
(das heißt: Ich sage, wie ich es haben will und meine Schwester probiert, das umzusetzen.)

Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 25. März 2015

Nähen für (so halb) Erwachsene

Meine Schwester Annie hat sich zum ersten Mal von mir benähen lassen. Das Schnittmuster "Freya" von Finnleys hat es ihr angetan.

Den Pullunderschnitt Freya gibt es ja schon länger in den Größen 74 - 134.
In den nächsten Tagen kommt die "Freya-Teens" in den Größen 140 -176.

Mit 20 Jahren ist man zwar streng genommen kein Teenager mehr, aber was solls.

Anni hat sich übrigens sehr über die ganzen netten Kommentare zu dem Post über ihren Kiwi-Video-Clip gefreut.
Sie schrieb mir: "Die Nähdamen sind ja voll lieb!" ;-)
"I'd pack my bag and rush down to the sea..."




 Da versucht wurde, die Abstimmung zu manipulieren, wurde das Voting abgebrochen und die Jury entscheidet jetzt über den Gewinn.

Wer dennoch Annis Video angucken will, kann das hier machen.
Ich finde, ihr selbst geschriebenes Lied ist ein richtiger Ohrwurm


Liebe Grüße und vielen Dank!

Tabea



Montag, 23. März 2015

KREATIVITÄT mal anders - meine Schwester und der Kiwi Clip Contest

Meine kleine Schwester will schon seit Jahren mal nach Neuseeland. 
Ich weiß nicht, was sie da will. 
Mir wär das zu weit.



























Naja, jedenfalls hat sie vor einer Weile von einem Wettbewerb, dem "Step in Kiwi Clip Contest" gelesen.
Man sollte einen kurzen Clip drehen, in dem man erklärt, warum man unbedingt nach Neuseeland will.
  Da mein Schwesterlein nicht nur kreativ, sondern auch musikalisch und technisch begabt ist, hat sie flugs einen kleinen Song geschrieben, diesen aufgenommen und dazu einen Clip aus Fotos (mangels Videokamera) von gebastelten und gezeichneten Kiwi-Männchen gemacht.
Eine Jury hat aus allen Video-Clips dann 6 Stück ausgewählt, die nun im Finale sind. Und der Clip von meiner Schwester ist dabei!

Und jetzt braucht sie viele, viele Klicks, damit sie die Reise gewinnt.

Wenn ihr Lust habt, guckt euch doch HIER mal ihren Song an. Es ist gleich der erste, mit den Kiwis ;-)
 Wenn er euch gefällt, dürft ihr gerne für sie abstimmen.

Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 20. März 2015

Bald ist es soweit: Die Teens-Freya kommt!

Nicht mehr lang, dann kann das tolle Schnittmuster Freya von Finnleys auch für Teenager genäht werden.
Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Liebe Grüße,

Tabea

Freitag, 13. März 2015

Sams Hose an Sam :-)

Sammys Mama hat ein paar Bilder von ihm in seiner neuen Hose gemacht, die ich hier zeigen darf.

Die Taschen sitzen viel zu tief, das sind ja eher Knieflicken!
 



Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 10. März 2015

Upcycle-Latzhose für Sam

Meine Freundin Jasmin wünschte sich für ihren kleine Sohn eine Latzhose nach dem Schnitt von Klimperklein.

 Zum ersten Mal habe ich aufgesetzte Taschen ausprobiert. Es ist etwas schwierig, sie schön rund hinzubekommen aber sonst gefällt es mir ganz gut.

Der Name ist erst auf Stickfilz appliziert und dieser dann auf den Jeansstoff genäht.
Die Hose ist nicht komplett gefüttert, nur im oberen Bereich. Der gelbe Stoff war mal ein altes Bettlaken. Der Jeans-Stoff war eine Hose von mir.

Die Hose hat die Größe 86. Bisher habe ich sie nur in kleineren Größen genäht, aber sie sieht auch in den "großen" Größen noch süß aus.

Mal sehen, ob sie Sammy passt...

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 9. März 2015

Elefanten-Kroodie

Ich hoffe, es wird euch nicht langweilig, denn ich habe schon wieder einen Kroodie genäht, den ich euch zeigen möchte.

Dieser Kroodie ist in Größe 86 und hat den Basic-Kragen. Die Ärmel habe ich aus Jersey  genäht, weil es jetzt ja endlich wärmer wird.

Die Bündchen an den Schultern erwecken den Eindruck, dass es sich um Pullunder und Langarmshirt handeln würde.
Es ist aber ein ganz normaler Pullover, ich habe beim Zusammennähen einfach einen Bündchenstreifen zwischen Schulter und Ärmel mit eingenäht.
Die Farben erinnern mich irgendwie an Zirkus, deshalb habe ich noch einen kleinen Elefanten appliziert.


Ich hab bei diesem Pullover unheimlich viele dumme Fehler gemacht. Den unteren Bund musste ich mehrmals wieder auftrennen. Deshalb war irgendwann ein kleines Loch im Jersey-Einsatz auf der Rückseite.
Um das zu verdecken, kam da ein Stern drüber.
Die eine Öse hat sich wieder abgelöst, als der Pulli fast fertig war. Also musste ich den Kragen nochmal auftrennen, den Kragensaum abtrennen und eine neue Öse einschlagen. Ich hoffe, die hält jetzt.

























Der Pullover ist für des Sohn meiner Freundin. Er ist ihm noch etwas groß, aber schon tragbar. Durch die krempelbaren Bündchen passt er sicher im Herbst auch noch.
Leider hatte der junge Mann keine Lust auf Fotos, deshalb hier nur ein schnelles Bild auf Mamas Arm.

Liebe Grüße,

Tabea


Donnerstag, 5. März 2015

Kroodie, der Dritte

Ich kann gar nicht mehr aufhören, Kroodies zu nähen. Heute zeig ich euch den dritten, der etwas mädchenhafter geworden ist.
 
Nach den letzten beiden Kroodies in Größe 74 habe ich jetzt eine neue Größe abgepaust. Dieser hier ist also in Größe 86.

Statt des Kragens habe ich diesmal die Kapuze gewählt.


























Die Blumen passen farblich nicht so gut zum Innenfutterstoff der Kapuze und Taschen. Mir kam nämlich erst fast zum Schluss die Idee, die Blumen aufzunähen.

Auf der Rückseite ist auch noch eine Blume.

Die Blumen sind alle mit dem Freihand-Stickfuß auf Jeans appliziert. Bei einem Nähtreffen habe ich mir mal ganz viele davon gemacht.
So konnte ich jetzt aus meinem Vorrat etwas auswählen.

Mit den ganzen Blumen sieht der Pulli doch schon richtig nach Frühling aus, oder?

So, jetzt geh ich nochmal an die Maschine.
Kroodie Nr. 4 will fertig genäht werden...

Liebe Grüße,

Tabea