Donnerstag, 28. Mai 2015

Farbexplosion

Bei diesem Blumensweatstoff musste ich sofort an Nachbars Teenager-Tochter denken. Denn die mag es grell, wild gemustert und kunterbunt.

Deshalb hab ich mich auch gleich gemeldet, als Iljana von Takatuka Baby in einer facebook Gruppe nachfragte, wer etwas von diesem Stoff zu einem Designbeispiel verarbeiten wolle.
Ich hatte mehrere Schnittmuster rausgesucht, die ich mir für diesen Stoff vorstellen konnte. Die fielen beim Kind Teenager aber alle durch.
Sie suchte sich ein Sommerkleid aus einer Ottobre aus, das aus ganz dünnem Stoff genäht werden sollte. Der Blumenstoff ist aber ein Sommersweat.
Trotzdem hab ich brav alles so gemacht, wie sie es wollte. Die Schulterträger mussten schmaler, der Rock kürzer...


Ich hatte echt Angst, dass ich ein Teil für die Tonne produziere. Doch glücklicherweise passt das Kleid, sitzt und fällt gut und die Hauptsache: Die junge Dame ist zufrieden damit. Puh!
Sie will es sogar zur Schule anziehen, das will was heißen!
 
Noch ein paar Bilder in der Wiese...



























































...und mit den Ponys. 































Den bunten Blumenstoff bekommt ihr HIER.


Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 26. Mai 2015

Für Elia

Eine minikleine Hose in Größe 62 für den neugeborenen Sohn von Freunden.

 Genäht aus einer alten Jeans nach einem Schnittmuster aus der Zwergenverpackung 1 von Farbenmix.

 Elia's Mama hat sich richtig über die Hose gefreut. Das wiederum freut mich natürlich total ;-)

Mit der Hose mach ich auch nochmal beim Summerkids-Sew-Along mit.

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 25. Mai 2015

Summer Kids Sew Along - Woche 2 - Donna

In der zweiten Woche lautet die Aufgabe: Hose/Rock/Kleid.
Ich habe meinen neuesten farbenmix-Schnitt DONNA gewählt.

 Die Hose ist aus grauem Sweatstoff und passt farblich und thematisch zum T-Shirt von letzter Woche.
(Wie man an den Knien sieht, wurde sie gleich auf Spielplatztauglichkeit getestet.)

Der Schnitt beginnt erst bei 98/104, da meine Nichte aber erst Größe 86/92 hat, habe ich ohne Nahtzugaben genäht.

Obenrum ist die Hose weit genug für das Windelpaket, an den Beinen liegt sie eng an, so dass man nirgends hängen bleibt und auch die Gummistiefel super drüber passen.

Am Bauch hat die Hose ein weiches Bündchen, damit sie schön bequem ist. Mit einem Gummiband und Kordelstopper lässt sich die Weite genau einstellen.

Beim Einsatz auf der Rückseite hab ich nicht aufgepasst und die eine Seite verkehrt herum zugeschnitten, so dass die Anker auf dem Kopf stehen.

Und in den Taschen haben jede Menge Steinchen Platz, die kleine Nichte hat es getestet ;-)

Die Hose und alle anderen Beiträge zum Summerkids-Sew-Along findet ihr HIER.

Liebe Grüße und eine gute Woche,

Tabea






Montag, 18. Mai 2015

Summer Kids Sew Along - Woche 1 - Klein Fanö

Zum ersten mal mache ich bei einem Sew Along mit, und zwar dem
 "Summer Kids Sew Along" von Bienvenido Colorido.
Jede Woche wird ein Schnittmuster von farbenmix genäht. Alle fertigen Werke werden bei Bienvenido Colorido verlinkt.

 Das Thema der ersten Woche lautet: "T-Shirt".
 Ich hab mich für "Klein Fanö" entschieden.
Um mehr Platz für eine Applikation zu haben, habe ich das Shirt ohne die Unterteilung der Vorderseite zugeschnitten.


Das Schiffchen hat einen Anker aus Jersey an einem Satinband, das in einem Loch mit Öse verschwindet.

Genäht für die kleine Nichte in Größe 98/104 ohne Nahtzugabe
(sie trägt normalerweise 86/92)

 Weitere Beiträge und Infos zum Sew-Along gibt es bei  

Liebe Grüße,

Tabea

Sonntag, 17. Mai 2015

THEO mit Pferdchen

Für meine Nichte habe ich einen Rucksack nach dem Schnittmuster THEO von Krumme Nadel genäht.
Er ist noch etwas groß, aber sie ist auch erst 1 3/4 Jahre alt und der Schnitt ist für Kinder von 1 1/2 bis 6 Jahren gedacht.




Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 14. Mai 2015

Sweat Blazer und es gibt ein Stoffpaket von Takatuka Baby zu gewinnen!

Es gibt noch so viele Schnitte, die ich immer mal nähen wollte. Einen davon hab ich letzte Woche umgesetzt: Den Sweatblazer aus der Ottobre 6/2013.

Die Nähte sind alle mit dem Flatlockstich der normalen Nähmaschine von außen in rot abgesteppt. Die Armflicken sind nicht im Schnitt, die mag ich aber im Moment gerne.


Im Halsausschnitt habe ich noch ein Kordel zum Aufhängen angebracht.


 Die Ärmel hatte ich erst wie vorgesehen umgenäht, hab dann aber doch noch Bündchen angenäht. So wächst der Blazer länger mit. 

 Da das Knopflöcher-Nähen nicht geklappt hat (vielleicht waren zwei Lagen Sweat pus Einlage zu dick) habe ich Kam Snaps angebracht und die eigentlichen Knöpfe außen fest genäht.

Die goldenen Anker-Knöpfe sind aus der geerbten Knopfkiste von meiner Oma.

Mit dem Blazer ist das Outfit für den Takatuka Baby-Wettbewerb komplett.
Übrigens verlost Iljana von Takatuka-Baby grade ein individuell zusammengestelltes Stoffpaket auf facebook.
Wer mitmachen will, klickt HIER

 Liebe Grüße,

Tabea


Dienstag, 12. Mai 2015

Cardigan

Für diesen jungen Herren habe ich einen Cardigan nach einem Ottobre-Schnittmuster genäht.

 Größe 146 ist schon etwas knapp, da kann ich demnächst 152 nähen.



Die Knöpfe und der helle Sweatstoff waren in meinem Paket von Takatuka.

S. mag es, zu modeln und denkt sich ständig neue Posen aus ;-)
Da macht das Fotografieren Spaß!



























Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 11. Mai 2015

Donna aus Jeans

Die farbenmix Hose DONNA hat mir schon seit ihrem Erscheinen gut gefallen. Jetzt hab ich mir den Schnitt endlich gekauft.

Donna ist eine 7/8 Hose mit einem etwas tieferen Schritt. Ich finde den Look ziemlich lässig.

 Eigentlich wird die Hose aus Jersey oder anderen sehr dehnbaren Stoffen genäht. Ich hab meine erste Donna aus einer aussortierten Jeans von mir genäht und hatte etwas Angst, dass sie dann zu eng sein könnte. Passt aber perfekt.

  Die seitlichen Einsätze habe ich sicherheitshalber aus Sweat genäht, so ist sie doch auch etwas dehnbar.


Die Hose ist passend zu dem gestern gezeigten Top, das ich für den Takatuka-Wettbewerb genäht habe. In der Hose habe ich alle drei Stoffe aus meinem Paket untergebracht.


Wegen des maritimen Looks wollte ich die Fotos gerne auf dem See machen.
Leider hatte das Boot ein Leck und lief voll Wasser, so dass wir schnell wieder ans Ufer mussten.


Dann mussten wir eben an Land fotografieren




Liebe Grüße,

Tabea