Donnerstag, 16. Juni 2016

Keine Lust zum Schuhe binden? Eine einfache Lösung aus dem Nähzimmer!

Vor einigen Jahren habe ich einen Jungen mit diversen Entwicklungsverzögerungen betreut. Er war schon im Grundschulalter, schaffte aber das Schleife binden einfach nicht. Und ab einer gewissen Schuhgröße bekommt man auch nicht mehr so einfach Schuhe mit Klettverschluss.
Deshalb habe ich mir für ihn eine Lösung überlegt, die ich jetzt auch grade wieder für ein anderes Kind gebrauchen konnte:

Anstelle der Schnürsenkel fädel ich elastisches Gummikordel in die Schuhe. 
Einen Kordelstopper drauf, die Enden verknoten und mit dem Feuerzeug versiegeln - FERTIG!

So wird das Schuhe anziehen kinderleicht und geht viel schneller, also auch für faule oder immer eilige Kinder gut geeignet ;-)






























Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Oh. Das gleiche hab ich kürzlich bei meinen eigenen Schuhen gemacht. Ich hab 2 Kleinkinder und bin schwanger, da ist frau ja nicht mehr die schnellste die Kids aber schon. Damit sie nicht ohne mich rausrennen hab ich mir diese Lösung ausgedacht. Kinderschuhe hab ich aber auch schon so ausgerüstet. Ausserdem gibts die Gummikordel als Meterware und in allen möglichen Farben und Schuhbänder nicht.
    Ich stöbere mal hier im Blog, da gibts sicher noch mehr das mir gefällt ;-)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. diese Methode kenne ich aus dem Rehabereich.
    Habe ich auch nach meinen Bandscheibenoperationen
    angewandt.

    LG Ute.M

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee :)

    So wird das Schleifenlernen auch nicht zum Frust, sondern klappt einfach irgendwann mit der Zeit von alleine.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen