Donnerstag, 28. Juli 2016

Nähen mit Kindern - Haargummis

Beim dritten Nähtreffen in den Sommerferien haben wir Haargummis genäht.
 Eine Anleitung dafür gibt es bei Kinderleicht und schön.





























Da dies ein weniger aufwendiges Projekt ist, haben die Kinder in den zwei Stunden mindestens zwei Haargummis geschafft, manche auch mehr.




















Da einige Mädel ja nun schon zum dritten Mal dabei waren, merkt man auch, dass sie im Umgang mit der Maschine erfahrener werden und nicht mehr so viel Hilfe brauchen. Mittlerweile wissen sie, wie man den Nähfuß anhebt, die Nadel mit dem Handrad hochdreht, eine Naht sichert usw.

Die Nähtreffs machen mir unheimlich viel Spaß, auch wenn es manchmal etwas stressig ist. Es ist so schön zu sehen, mit welchem Eifer die Kinder bei der Sache sind und wie stolz sie hinterher auf ihre Werke sind.

































Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Ich habe schon mehrfach (ohne Anleitung oder mit schlechter) versucht mir welche zu nähen und hab immer aufgegeben. Das macht nun Mut, dass ich es vielleicht doch eines Tages hinbekommen werde ;) Schöne Idee und tolle Bilder!
    LG Iggy

    AntwortenLöschen
  2. Juhu!
    Haargummis waren damals mein erstes selbst genähtes und selbst "entworfenes".... damals als ich 12 Jahre oder so war. Da gab es noch kein Internet oder Youtube oder irgendwas, wo ich mal auf schnell ne Anleitung hätte finden können.

    Die Haargummis beitze ich übrigens immer noch! 29 Jahre später!!!!
    allerdings sind die Haare inzwischen kurz und sie besitzen nur noch nostalgischen Wert.

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Die Haargummis sind toll geworden!!! Eine richtig schöne Idee! Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen