Donnerstag, 22. Juni 2017

...and the winners are...

Hier kommen die Gewinner meiner Blogverlosung: 

(falls ihr nicht dabei seid, habt ihr übringens auf meiner facebook-Seite noch bis zum Wochenende die Chance, Ebook und Papierschnittmuster zu gewinnen)

Das Ebook hat gewonnen: Kommentar Nr. 13, leider ohne Namen

Den Papierschnitt hat gewonnen: Anja von Kommentar Nr. 15

Viel Freude damit und die anderen können bei facebook ihr Glück versuchen:


oder mir eine email schreiben (tabeahimmelmann@web.de) und das ebook für 4,- € kaufen.

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 20. Juni 2017

Grüne Smoothies

Grüne Smoothies sind ja schon länger total angesagt. Vor ein oder zwei Jahren habe ich mich auch schon mal daran versucht und Grünzeug und Obst zusammen gemixt. Das Ergebnis war jedoch ungenießbar, weshalb ich von weiteren Experimenten abgesehen habe.
Aus der Rohkost-Ernährung sind die grünen Smoothies aber kaum wegzudenken, deswegen habe ich mit dem Start meiner Ernährungs-Umstellung einen neuen Versuch gestartet und diesmal war es sogar richtig lecker!

Ob der Smoothie schmeckt oder nicht, kommt auf die richtige Mischung an. Das verwendet Obst sollte ziemlich reif sein, gut geeignet sind Bananen, Ananas, Pfirsiche usw.
Wenn man eher bitter schmeckendes Grünzeug (z.B. Rucola) verwendet, dann sollte man wirklich nur wenig nehmen.
Mild und lecker schmeckende Sorten sind z.B. junger Blattspinat, Mangold oder Feldsalat.
Minze ist auch sehr lecker und erfrischend.

Heute morgen hatte ich z.B. folgende Zutaten in meinem Smoothie:

2 Handvoll Spinat
1 Apfel
1 Möhre
2 Bananen
2 El Hanföl
3 El Erdmandelflocken



























Das alles mixe ich 60 Sekunden lang im Thermomix auf höchster Stufe.
Dadurch bekommt der Smoothie nicht nur eine lecker-cremige Konsistenz, sondern die ziemlich feste  Zellstruktur im Grünzeug wird aufgebrochen, wodurch der Körper es optimal verwerten kann.

























So ein leckeres und gesundes Frühstück!

Liebe Grüße,

Tabea

Sonntag, 18. Juni 2017

Verlosung: Schnittmuster AFFENARSCH

Heute gibt es hier etwas zu gewinnen. Und zwar mein neues Schnittmuster AFFENARSCH.
Ihr könnt es einmal als Ebook und einmal als Papierschnitt (Versand nur an Adressen in Deutschland) gewinnen.
Um an der Verlosung teilzunehmen hinterlasse bis Mittwoch, den 21. Juni um 23.59 Uhr Uhr einen Kommentar, in dem du angibst, ob du lieber das Ebook oder den Papierschnitt haben möchtest.
Außerdem muss eine email-Adresse enthalten sein, damit ich dich im Falle eines Gewinnes erreichen kann.
Die Verlosung darf natürlich gerne geteilt und verlinkt werden.

Viel Erfolg und liebe Grüße,

Tabea

P.S. Wer nicht warten kann und das Ebook sofort braucht, kann es für 4,- € bekommen, schreibt mir dafür einfach eine email: tabeahimmelmann@web.de


Freitag, 16. Juni 2017

Schultüte für Lucy

Gestern ist hier eine Schultüte fertig geworden.

Auf ein Bild bekommt man schlecht alles drauf, deshalb hier mal von oben nach unten:

Unter dem pinken Tüll ist noch weißer Baumwollstoff, damit es blickdicht ist. Ich habe einen Tunnelzug eingenäht und ein Jersey-Kordel eingefädelt.

Der Name ist mit großen Druckbuchstaben appliziert. Egal wie ich fotografiert habe, er passte einfach nicht komplett auf ein Foto.

In der "Etage" drunter tummeln sich zwei Delfine (die nicht wirklich gut geworden sind... das kommt davon, wenn man direkt auf den schon zusammengenähten Stoff appliziert!)

Und unten an der Spitze baumeln nochmal drei lustige Ringelbändchen mit Perlen.

Als Vorgabe hatte ich übrigens diesen Turnbeutel, dazu passend sollte die Schultüte sein.

Nur Türkis und Lila war mir etwas zu langweilig (und ich hatte auch kaum Stoffe in diesen Farben) deshalb hab ich noch Rosa/Pink dazu genommen.

Jetzt kann der Ernst des Lebens beginnen ;-)

Liebe Grüße,

Tabea


Donnerstag, 15. Juni 2017

Genähtes und Gebranntes zur Heirat

Für eine Trauung haben meine Schwester und ich kürzlich ein gemeinsames Geschenk gewerkelt. 
Wir haben ein schlichtes Holz-Schneidebrett und Stoffe sowie Bügeleinlage gekauft und jeder von uns hat dann einen Teil davon verarbeitet.
Ich natürlich die Stoffe. Daraus wurden kleine, runde Stoffkörbchen, die man z.B. für Utensilien im Bad oder in der Garderobe benutzen kann. 
Zum Verschenken haben wir die Körbchen allerdings erstmal mit leckeren Zutaten für die Küche gefüllt.




















Damit es keine Unklarheiten gibt, habe ich die Namen des Brautpaares und deren Kinder auf weißen Baumwollstoff gestickt und anschließend aufgenäht.




































Meine Schwester war für das Holzbrett zuständig.
Sie hat sich das "Familienlogo" der beschenkten Familie von der Hochzeits-Einladung eingescannt und stark vergrößert ausgedruckt.
Mit einem Bleistift hat sie es dann auf das Holz durchgepaust und anschließend mit dem "Brenn-Peter-Mini" (den ich zum 13. Geburtstag bekommen habe...) ausgebrannt.

























Wir waren sehr unsicher, ob das klappt, aber ich finde, es ist echt gut geworden!
Und das, obwohl nur noch ein Aufsatz vom Brennpeter da war und das einer mit einer breiten Spitze war, man also nicht so gut feine Linien machen konnte.

Das Brett wurde dann noch zweimal geölt und gemeinsam mit den Körbchen verschenkt.




























Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 14. Juni 2017

Ab heute erhältlich: Der AFFENARSCH!

Heute ist es soweit: Das Schnittmuster AFFENARSCH ist erhältlich.
Der Affenarsch ist eine coole Hose für Babys und Kleinkinder (Größen 56 -104) mit ausreichend Platz für einen Windelhintern. Er kann mit Fake-Taschen, Fake-Knopfleiste und Knieflicken genäht werden und kommt mit 6 verschiedenen Tier-Applikationen für die Rückseite.
Die Rückseite des Papier-Schnittmusters

Vorderseite des Papierschnittmusters


Das Papierschnittmuster wird von Blaubeerstern ab heute an die Großhändler verschickt und dürfte dann nächste Woche für euch zu haben sein.

Das Ebook könnt ihr ab sofort über mich bekommen. Es kostet 4,- €. Schreibt mir dazu einfach eine Mail mit dem Betreff "Affenarsch" an tabeahimmelmann@web.de

Liebe Grüße,

Tabea




Dienstag, 13. Juni 2017

AFFENARSCH - Probenähen

Morgen endlich erscheint mein Schnittmuster AFFENARSCH.
Bevor es soweit ist, zeige ich heute ein paar Ergebnisse aus dem Probenähen.

 Hier ein waschechter "Affenarsch" von Ann-Katrin aus einer alten Jeans receycelt

Carola hat die größte Größe 104 mit einem Frosch-Popo genäht.

Auch ohne Applikation sieht so ein Affenarsch-Windelhintern niedlich aus, wie Sabrina hier zeigt.



Michele hatte die gute Idee, aus dem Braun- einen Eisbären zu machen, passend zu ihrem verwendeten Stoff.


Und Sara von Finibär hat gleich zwei tolle Hosen genäht. Einmal in 86 mit niedlichem Affen-Mädchen...


...und einmal in 62 mit Katze.



Es sind natürlich noch viel mehr Hosen im Probenähen entstanden, aber alle zu zeigen würde den Rahmen hier etwas sprengen...
Ich danke allen Probenäherinnen für ihre Arbeit!

Liebe Grüße

Tabea

Samstag, 10. Juni 2017

Chia-Mango-Obst Pudding - Rohkost Rezept

Im Moment mache ich mir häufig einen Chia-Pudding mit Obstmus, das ist richtig lecker.
Hier habe ich auch noch in Stücke geschnittenes Obst dazu gegeben.



Rezept  (für 1 große oder 2 normale Portionen)

Chiamus:    3 EL Chiasamen
                 125 ml Wasser
                     1 EL Mandelmus
                              1 EL Agaven-Dicksaft

Alles gut verrühren und 15 Minuten quellen lassen. Zwischendurch nochmal umrühren.

Fruchtmus:      Obst ( z.B. Mango oder Blaubeeren)
1 EL Agavendicksaft
1 Msp Vanillepulver

Alles zusammen in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zu einem Mus verarbeiten.


Chiamus und Fruchtmus (und evtl. kleingeschnittenes Obst) in Gläser schichten, servieren.
Evtl. noch ein paar Mandelsplitter drüber streuen.






























Lasst es euch schmecken!

Tabea

Freitag, 9. Juni 2017

Affenarsch-Hose aus alter Bluse

Aus einer abgelegten Bluse hat meine Schwägerin eine unheimlich coole Hose für ihren Sohn genäht.
Sie hat dazu mein Schnittmuster "Affenarsch" verwendet, das übrigens in 1-2 Wochen endlich veröffentlich wird!

Anstatt ein Bünchen anzunähen hat sie den Tunnelzug der Bluse übernommen.



























Die Knopfleiste der Bluse wurde die Knopfleiste der Hose. Mit den Rüschen daneben finde ich das unheimlich fesch ;-)

Mein Neffe beweist, dass Blumenmuster und Rüschen auch super für Jungs gehen!

An den Knöcheln sieht man hier die ehemaligen Ärmelsäume.
Wenn ihr noch mehr coole Upcycling-Projekte sehen wollt, guckt mal auf der Seite meiner Schwägerin vorbei:


Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 7. Juni 2017

Flohmarkt aktualisiert - Sommerkleidung für Kinder

Ich habe mal meine alten Bestände an selbst genähter Kinderkleidung durchgesehen (aus der Zeit, als ich ein Nebengewerbe angemeldet hatte und auf Märkten verkauft habe) und noch einiges gefunden, das ich auf meiner Flohmarktseite zum Sonderpreis einstellen werde.

ZUM FLOHMARKT (KLICK)







































Bei Interesse meldet euch bei mir unter: tabeahimmelmann@web.de

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 6. Juni 2017

Leckereien aus dem Dörrofen

Für viele Rohkost-Rezepte braucht man einen Dörrofen.
Die meisten Backöfen lassen sich erst ab 50 Grad einstellen. Da bei der Rohkost die Speisen nicht auf mehr als max. 42 Grad erhitzt werden sollen, ist das zu heiß.
Oft wird empfohlen, die Backofentür einen Spalt offen zu lassen, aber da das Dörren schon mal mehrere Stunden dauern kann und ich nicht so lange unnötige Energie verbrauchen möchte, habe ich mir ein Dörrgerät zugelegt.
Wie bei einem Backofen kann man die Röstgitter einzeln einschieben. 


Heute zeige ich euch mal einige der Dinge, die ich darin zubereitet habe:

Als erstes: Apfelringe

Apfelringe liebe ich, ich stelle sie im Herbst auch manchmal her, indem ich sie auffädel und dann aufhänge und so trocknen lasse. Im Dörrgerät geht es aber doch deutlich praktischer und schneller.

Dörrgemüse und Brotchips

Das Gemüse habe ich erst mariniert und dann einige Stunden lang gedörrt. Es hält sich ein paar Tage und eignet sich gut als Snack für unterwegs.

Das Brot ist mein absolutes Lieblingsrezept, es schmeckt so lecker!
Es besteht aus Zucchini, Möhren, Mandeln und verschiedenen Kräutern und Gewürzen - einfach köstlich!







Rohe Pizza

Die Boden der Pizza besteht aus Amaranthmehl und Süßkartoffeln. Darauf ist eine Tomatensauce und verschiedenes Gemüse als Belag.
Ich fand den Boden leider nicht so lecker - da will ich nochmal ein anderes Rezept ausprobieren.

Liebe Grüße,

Tabea

P.S. Letzten Sonntag habe ich 10 Wochen Rohkost gefeiert... mit einer "echten" Pizza aus meinem Lieblings-Dönerladen und einer Coke ;-)
Ab Montag war dann aber wieder 100 % Rohkost angesagt.
























Sonntag, 4. Juni 2017

Stoffbeutel für Zoey

Mal wieder ein Geschenk zur Geburt, diesmal für die kleine Zoey...

Der Beutel ist nach eigenem Schnitt genäht und innen gefüttert.
Außen habe ich Blüten und Stile mit dem Freihandfuß aufgenäht.

Kleine Webband-Details...
...und auf der Rückseite der volle Name der jungen Dame, so dass sie den Beutel später auch z.B. für die Turn- oder Wechselsachen in der Kita nehmen kann.
Ich find Rosa gar nicht mehr so schlimm wie früher ;-)

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 23. Mai 2017

Selbst gebautes Regal

In meiner neuen Wohung gibt es ein ca 82 cm langes Stück Wand zwischen zwei Türen. 
Dort wollte ich gern ein Regal hin stellen, aber alle Regale mit Seitenwänden wirkten zu klobig. 
Also habe ich mir im Baumarkt Bretter geholt, sie mit Behandla von Ikea lasiert und anschließend mit Winkeln angebracht. 

Aus Geiz Sparsamkeit habe ich zu kleine Winkel gekauft, die konnten die Bretter nicht richtig halten und sie haben sich an der vorderen Kante nach unten geneigt.
Mein Vater kam auf die Idee, die Vorderkanten mit einer Schnur fest zu binden.
Ich hatte noch ein Knäuel Paketschnur und habe die Idee gleich umgesetzt. Jetzt ist alles gerade und stabil :-)


Liebe Grüße,

Tabea

Donnerstag, 18. Mai 2017

Der AFFENARSCH kommt!

In etwa zwei Wochen ist es endlich soweit: Mein erstes Schnittmuster AFFENARSCH erscheint!


 Der Schnitt für eine Baby- und Kleinkindhose kommt mit verschiedenen Tier-Applikationen für die Rückseite.


Das dürfte auch die Frage nach dem etwas ungewöhnlichen Namen klären ;-)

Der Schnitt wird von Blaubeerstern als Papierschnittmuster herausgebracht werden
 und ab dem gleichen Tag als ebook über mich erhältlich sein.

Er enthält die Größen 56 bis 104 und kann mit Fake-Taschen, Fake-Knopfleiste und Knieflicken genäht werden.
Die Weite ist obenrum bequem und lässig, mit ausreichend Platz für ein Windelpaket und am Bein eher schmal.
Die Hose kann aus festen und aus dehnbaren Stoffen genäht werden.

Vor etwa zwei Jahren habe ich den Schnitt und die Applikationsvorlagen entworfen und hätte nie daran gedacht, sie mal zu veröffentlichen. 
Ich hatte aber immer und immer wieder Anfragen, die mich dann dazu bewogen haben, es doch zu versuchen. 
Und jetzt ist es so weit!

Wie aufregend!


Liebe Grüße,

Tabea