Mittwoch, 4. Januar 2017

Frida Nr. 2

Für die zweite Frida, die letzten Sommer geboren ist, habe ich jetzt auch ein Geschenk genäht.
 Wieder ein Beutel und wieder die Nähmaltechnik mit dem Freihandstickfuß. Das mache ich im Moment richtig gern.
 Sieht so richtig nach Frühling aus ;-)



























 Liebe Grüße,

Tabea



Kommentare:

  1. Was für ein cooler Beutel!
    Blumen und Vögel gefallen mir sehr gut!
    LG Iggy

    AntwortenLöschen
  2. ...deine Nähmalerei begeistert mich! Sie macht mir richtig Lust darauf...das Motiv ist wunderschön...viel Freude wünsch ich Dir in Deinem neuen Nähreich...herzlich, Marit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tabea,
    was für einen Nähfuß verwendest Du für Deine Nähmalerei? Ich hab's auch schonmal ausprobiert, war aber nicht so zufrieden - Dein "Bild" gefällt mir echt gut!!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      der Nähfuß heißt Freihand-Nähfuß.
      Und man darf nicht vergessen, den Untertransporter (diese kleinen Zacken in der Platte, die den Stoff weiterschieben) runterzustellen.

      Liebe Grüße,

      Tabea

      Löschen
    2. oh Danke, so einen habe ich auch schon - dann muss ich wohl einfach mehr üben... ;-)
      (und was ich mit dem Untertransport gemacht habe, weiß ich gar nicht mehr...?!)
      LG Andrea

      Löschen
    3. Wenn der Untertransporter nicht runter gestellt wird, schiebt er denn Stoff nach hinten und du kannst ihn dann nicht selber frei bewegen.
      Bei meiner Nähmaschine ist hinten ein kleiner Hebel, da kann man ihn runterstellen.
      Außerdem lege ich immer Backpapier unter den Stoff, besonders bei dehnbaren Stoffen hilft das sehr.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Lg, Tabea

      Löschen
  4. Backpapier... muss ich mal ausprobieren! Ich hab bisher öfter Stickvlies verwendet.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der Beutel ist super schön :) Das Applizieren hat bestimmt ewig gedauert!
    Viele Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen