Dienstag, 20. Juni 2017

Grüne Smoothies

Grüne Smoothies sind ja schon länger total angesagt. Vor ein oder zwei Jahren habe ich mich auch schon mal daran versucht und Grünzeug und Obst zusammen gemixt. Das Ergebnis war jedoch ungenießbar, weshalb ich von weiteren Experimenten abgesehen habe.
Aus der Rohkost-Ernährung sind die grünen Smoothies aber kaum wegzudenken, deswegen habe ich mit dem Start meiner Ernährungs-Umstellung einen neuen Versuch gestartet und diesmal war es sogar richtig lecker!

Ob der Smoothie schmeckt oder nicht, kommt auf die richtige Mischung an. Das verwendet Obst sollte ziemlich reif sein, gut geeignet sind Bananen, Ananas, Pfirsiche usw.
Wenn man eher bitter schmeckendes Grünzeug (z.B. Rucola) verwendet, dann sollte man wirklich nur wenig nehmen.
Mild und lecker schmeckende Sorten sind z.B. junger Blattspinat, Mangold oder Feldsalat.
Minze ist auch sehr lecker und erfrischend.

Heute morgen hatte ich z.B. folgende Zutaten in meinem Smoothie:

2 Handvoll Spinat
1 Apfel
1 Möhre
2 Bananen
2 El Hanföl
3 El Erdmandelflocken



























Das alles mixe ich 60 Sekunden lang im Thermomix auf höchster Stufe.
Dadurch bekommt der Smoothie nicht nur eine lecker-cremige Konsistenz, sondern die ziemlich feste  Zellstruktur im Grünzeug wird aufgebrochen, wodurch der Körper es optimal verwerten kann.

























So ein leckeres und gesundes Frühstück!

Liebe Grüße,

Tabea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen