Donnerstag, 22. Februar 2018

Hosen und Räubermütze (mit Link zum Gratis-Schnittmuster)

Heute packe ich mal mehrere Sachen in einen Post, weil alle Teile ziemlich schlicht und
eher Basic-Teile sind.



Mein Neffe brauchte warme Leggins zum Unterziehen. Ich habe ihm drei verschiedene genäht. Alle sind nach einem Ottobre-Schnittmuster in Größe 104.
Eine aus Jersey... (die ist sicher noch etwas groß)



...eine aus einem leichten Sommersweat, die man wenn es wärmer ist auch gut so tragen kann.



...und eine aus einem receycelten Kaschmir-Pullover.

Auf der Vorderseite habe ich jeweils ein kleines Webband angebracht, damit er beim Alleine-Anziehen weiß, wo vorn ist.



Dann braucht das Kerlchen auch noch eine Räubermütze für unter-den-Fahrradhelm.
Diese habe ich nach dem Gratis-Schnittmuster von der Ottobre-Website genäht.


Ich habe sie gedoppelt und zum Wenden gemacht. Eine Seite ist Nicki, die andere Seite Jersey.
Die Nähte habe ich abgesteppt, damit sie flach anliegen und unter dem Helm nicht drücken.

Liebe Grüße,

Tabea

Dienstag, 20. Februar 2018

Neues Innenfutter für Gummistiefel (mit Mini-Tutorial)

Meine Schwägerin fragte, ob wir zufällig noch ein Paar warme, wasserdichte Stiefel in Größe 27 hätten.
Tatsächlich fanden sich im Keller noch welche.
Nur das Innenfutter war schon ziemlich mitgenommen, deswegen habe ich das erneuert.

























Dazu habe ich einen der Innenfutter-Stiefel auseinander genommen.

























Diese Teile habe ich als Schnittmuster benutzt und aus einem Walkloden alles neu zugeschnitten.
Die Sohle habe ich doppelt genommen, damit es von unten schön warm ist.
Der Abschluss oben ist aus Bündchen, damit er gut auf dem Stiefel hält.

























So sind die alten Stiefel (die ich vor Jahren schon gebraucht auf dem Basar gekauft habe) nun bereit für die dritte Runde Matsch-Abenteuer.



























Liebe Grüße,

Tabea

Sonntag, 18. Februar 2018

Frühlingsjacke

Und noch eine Bandito... die 4. in diesem Jahr (die dritte hab ich noch nicht gezeigt)

























Die Größe ist wieder 98/104, nach unten um 5 cm verlängert. 

Außen ist die Jacke aus Sweat, innen aus Jerseys aus der Restekiste.
Auf der Rückseite sind selbstgehäkelte Blümchen.


Die Taschen sind nicht Original-Bandito, die habe ich abgeändert.

Liebe Grüße,

Tabea

Mittwoch, 14. Februar 2018

Spiderman-Jogginghose und Neues von Farbenmix (Stylefix-Filz)

Nach einem Schnittmuster aus einer älteren Ottobre ist diese Jogginghose entstanden.

Die Applikationen habe ich aus Fleece und Sweat selber gemacht und erst auf weißen Filz, dann auf die Hose genäht.

Als Vorlagen habe ich Ausmalbilder aus dem Internet verwendet.

Auf der Rückseite ist auch noch ein Spidey.

Für die Ösen im Bauchbund habe ich das neue Produkt "Stylefilx-Filz" von farbenmix verwendet. Dieses durfte ich im Dezember schon testen und ich bin wirklich begeistert. Denn es ist mir leider schon oft passiert, das Ösen sich aus den Bündchen wieder gelöst haben. Durch das Stylefix-Filz (welches auf der Rückseite des Bündchens angebracht wird) halten die Ösen jetzt bombenfest.
Stylefilz ist ein dünner Filz mit Kleberückseite, durch Druck verbindet er sich mit dem Stoff.
Man muss ihn also nicht aufbügeln oder festnähen, einfach aufkleben, andrücken, fertig!
Liebe Grüße,

Tabea




Mittwoch, 7. Februar 2018

Bandito als Einhorn-Sweatjacke

Und noch eine Bandito...
Diesmal als Einhorn-Jacke ;-)

Ich habe Größe 110/116 genäht und sie nach unten 5 cm verlängert. 
Kürzer sollte sie nach meinem Geschmack auch nicht sein.
Der Schnitt ist ja extra kurz, damit man die Jacke zu Röcken tragen kann, aber so (mit der 5 cm Verlängerung) müsste das immer noch gut gehen.




Außen etwas dezenter, innen dann Einhörner ohne Ende... ;-)

 Eigentlich sollte es eine Wendejacke werden, deshalb habe ich sie nach dem Video-Tutorial von Farbenmix genäht.
Leider hatte ich aber keinen Wende-Reißverschluss und ich wollte auch nicht warten, bis ich einen gekauft/bestellt hätte, deshalb also nicht zum Wenden (oder man macht den Reißverschluss von innen zu...)

Die Ohren sind etwas zu schmal geworden.
Das Horn ist mit Watte ausgestopft und per Hand angenäht.

Die Applikationen sind aus dem Jersey, den ich auch für das Innenfutter verwendet habe, ausgeschnitten.
Leider lässt meine Nähmaschine an solchen dicken Stellen auch schon mal ein paar Stiche aus... :-(

Liebe Grüße,

Tabea

Montag, 5. Februar 2018

Frühlingsjacke aus Weihnachtsstoff

Als ich diesen roten Glitzer-Jacquard online entdeckt habe, hatte ich sofort eine Sweatjacke daraus vor Augen. 
Als der Stoff dann hier war und ich ihn vernähen wollte, sah er aber SO nach Weihnachten aus.
Ich hab es trotzdem versucht, eine Frühlings-/Sommerjacke daraus zu machen. So ganz stimmig finde ich es nicht. Der Glitzer ist zu viel und die Applikationen hätten auf einem dezenteren Stoff wohl besser gewirkt.
Aber Kinder mögen es bunt und knallig und GLITZERIG und da die Jacke ja für ein Kind ist, passt das schon so ;-)

Ich habe "Bandito" von farbenmix in Größe 98/104 genäht und nach unten noch 5 cm verlängert.
Die Taschen habe ich selber dazu gebastelt und auf die Teilungen habe ich wegen der Applikationen und der Taschen verzichtet.































Innen ist die Jacke mit Jersey gefüttert.
Weil sie außen schon so knallig ist habe ich einen grau-geringelten gewählt.































Die Applikationen sind mit dem Freihand-Nähfuß gemacht.
Vorn ein Vögelchen...

























...auf der Kapuze ein Schmetterling...
























...und hinten eine ganze Szene mit Wolken, Ast und Vögeln.

























Jetzt muss es nur noch wärmer werden, damit die Jacke draußen getragen werden kann.

Liebe Grüße,

Tabea